Quarkkuchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Quarkkuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Für einen kleinen Kuchen von 18 cm Durchmesser: Zutaten halbieren. Die Backzeit beträgt 35–40 Minuten.

Nährwert

Pro Portion
  • 287 kKalorien
  • 1200 kJoule
  • 30g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 14g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2006, S. 87

Zubereitung

Schritt 1

Die Rosinen in Rum oder Kirsch einlegen.

Schritt 2

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Kuchenblech von etwa 28 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.

Schritt 3

Den Teig auf wenig Mehl auswallen und die Form damit auslegen. Den Rand gut andrücken und den Boden regelmässig einstechen. Dann ein weiteres Backpapier auf den Teig geben und mit Hülsenfrüchten, Kirschsteinen oder Ähnlichem beschweren. Den Teigboden im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 20 Minuten vorbacken. Herausnehmen und Backpapier sowie Hülsenfrüchte entfernen. Die Hitze auf 150 Grad reduzieren.

Schritt 4

Eigelb und Eiweiss trennen. Die Eigelb mit der Hälfte des Zuckers zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Dann die Zitronenschale dazureiben und den Quark beifügen.

Schritt 5

Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Dann unter die Quarkmasse rühren. Das Mehl beifügen und untermischen. Zuletzt die Rosinen abtropfen lassen und ebenfalls dazugeben.

Schritt 6

Die Eiweiss schaumig schlagen. Dann löffelweise unter Weiterrühren die 2. Hälfte Zucker beifügen und so lange weiterschlagen, bis eine glänzende, feinporige Masse entstanden ist. Den Eischnee unter die Quarkcreme ziehen. Diese auf den vorgebackenen Teigboden geben und glatt streichen.

Schritt 7

Den Quarkkuchen sofort im 150 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.