Quitten-Bananen-Konfitüre

Ein süsses Paar: So gut Quitten alleine auch schmecken, die exotische Begleitung in Form von Bananen kommt ihnen bestens.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 4 Gläser à 2 dl Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Quitten-Bananen-Konfitüre zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 11 | 2013, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale von 1 Zitrone fein abreiben und den Saft von 2 Zitronen auspressen. Saft und Schale in eine grosse Schüssel geben.

Schritt 2

Die Bananen schälen, der Länge nach vierteln und in Würfel schneiden. Sofort zum dem Zitronensaft geben und mischen.

Schritt 3

Mit einem Küchentuch den weissen Flaum auf der Quittenschale grob abreiben und die Quitten schälen. Die Früchte vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in nicht zu grosse Würfel schneiden. Quittenwürfel und Zucker unter die Bananen mischen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Schritt 4

Inzwischen die Vanilleschote der Länge nach halbieren und die Samen herauskratzen.

Schritt 5

In einer Pfanne Vanilleschote, Vanillesamen und die marinierten Früchte unter Rühren langsam aufkochen. Zuerst 10 Minuten zugedeckt, dann 5 Minuten ungedeckt kochen lassen.

Schritt 6

Inzwischen Gläser und Deckel gründlich heiss ausspülen. Die Gläser auf ein Tuch stellen.

Schritt 7

Wenn die Quitten weich sind, die Vanilleschote entfernen und den Amaretto oder das Bittermandelaroma beifügen. In einem hohen Becher ¼ der Konfitüre mit dem Stabmixer pürieren. Das Püree zur restlichen Konfitüre geben und alles nochmals aufkochen. Die Konfitüre sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und verschliessen. Die Konfitüre ist ungeöffnet mindestens 6 Monate haltbar.

Bittermandelaroma ist in kleinen Ampullen bei jedem Grossverteiler erhältlich. Wer das Aroma nicht mag, verfeinert die Konfitüre mit Aprikosen-, Quitten- oder Apfelschnaps.