Räucherlachs-Eier an Kräutersauce

Eine schnell zubereitete Vorspeise, die sich genau so gut für das Brunch-Buffet eignet. Und die Räucherlachs-Eier lassen sich vorbereiten.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Räucherlachs-Eier an Kräutersauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 160 kKalorien
  • 669 kJoule
  • 2g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 11g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2010, S. 59

Zubereitung

Schritt 1

Die Eier mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen, dann ab Siedepunkt 7–8 Minuten hart kochen. Sofort 3–4 Minuten in kaltes Wasser legen. Anschliessend die Schale rundum anklopfen, die Eier wieder ins kalte Wasser geben und vollständig auskühlen lassen. Auf diese Weise lassen sie sich leicht schälen.

Schritt 2

Kerbel- und Petersilienblättchen von den Zweigen zupfen. Einige schöne Blätter für die Garnitur beiseitelegen, den Rest fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 3

Sauermilch oder sauren Halbrahm in eine kleine Schüssel geben. Die Zitronenschale dazureiben. Die gehackten Kräuter sowie die Schnittlauchröllchen beifügen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Schritt 4

Vor dem Servieren gut 1⁄ 3 der Kräutersauce auf dem Boden einer Platte verteilen. Die Eier schälen und halbieren. Die Rauchlachsscheiben je nach Grösse der Länge nach halbieren oder ganz belassen und zu einer Art Rondelle oder Nest formen. In die Kräutersauce setzen und je 1 Eihälfte hineinlegen. Die restliche Kräutersauce rundum und leicht darüber verteilen. Alles mit den beiseitegelegten Kräuterblättchen garnieren.

Diese Eier mit Lachs sind nicht nur eine einfache, aber feine Vorspeise, sondern passen auch gut zu einem Brunch. Was man vorbereiten kann Bis und mit Punkt 3 kann das Gericht am Vorabend zubereitet werden. Nach dem Anrichten sollte man das Gericht nicht länger als 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen.