Randensalat mit Orangendressing

Erst durch längeres Ziehenlassen – aber auf keinen Fall im Kühlschrank! – erhält dieser Salat sein wunderbar würziges Aroma.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 8 Portionen als Mezze - Für 4–5 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Randensalat mit Orangendressing zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 72 kKalorien
  • 301 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 1g Eiweiss
  • 5g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2012, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Die Randen schälen und in gut 1 cm grosse Würfel schneiden. Das Rüebli schälen und in feine Streifchen raffeln. Die Petersilien- und Minzeblätter hacken. Alles in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Schale der Orange dünn abreiben. Den Saft auspressen. Den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Diese Zutaten mit Kreuzkümmel, Zimt, Orangenblütenwasser, Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Sauce rühren. Über den Randensalat geben und diesen sorgfältig mischen.

Lassen Sie diesen Randensalat genügend lange ziehen. Je besser er sich mit der Sauce verbinden kann, desto feiner schmeckt er. Aber bitte nie im Kühlschrank aufbewahren; dort verliert er viel an Aroma.