Red Beans 'n' Rice – Rotes Bohnenragout mit Reis

Red Beans 'n' Rice – Rotes Bohnenragout mit Reis
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Red Beans 'n' Rice – Rotes Bohnenragout mit Reis zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 653 kKalorien
  • 2732 kJoule
  • 85g Kohlenhydrate
  • 42g Eiweiss
  • 16g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2007, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Bohnen über Nacht mit reichlich kaltem Wasser bedeckt einweichen.

Schritt 2

Am nächsten Tag die Bohnen abschütten. In eine grosse Pfanne geben und mit 8 dl Wasser aufkochen.

Schritt 3

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie ebenfalls hacken. Peperone halbieren, entkernen und klein würfeln. Stangensellerie rüsten und ebenfalls klein würfeln. Das Fleisch in nicht allzu grosse Würfel schneiden.

Schritt 4

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann Peperone, Stangensellerie und Fleisch beifügen und weitere 4–5 Minuten unter Wenden leicht braten. Dann zu den Bohnen geben. Petersilie, Lorbeerblatt, Thymian, Chiliflocken sowie etwas schwarzen Pfeffer und Cayennepfeffer beifügen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer kochen lassen, bis die Bohnen gut weich sind; dies dauert etwa 1 Stunde. Wenn nötig etwas Wasser nachgiessen. Am Schluss das Bohnengericht mit Salz und wenn nötig Cayennepfeffer abschmecken.

Schritt 5

Gegen Ende der Kochzeit der Bohnen den Reis gründlich kalt spülen, bis das Wasser klar bleibt. Dann in eine nicht zu grosse Pfanne geben. Knapp 4 dl warmes Wasser beifügen, aufkochen, sparsam salzen, dann gut verschlossen auf kleinstem Feuer 15–18 Minuten ausquellen lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen ist. Wichtig: Erst am Schluss den Deckel lüften und den Reis mit einer Gabel lockern.

Schritt 6

Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün fein hacken.

Schritt 7

Zum Servieren etwas Reis in tiefe Teller geben und das Bohnenragout darüber verteilen. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen.