Rehgeschnetzeltes an Pilz-Rotwein-Sauce

Ein Herbst-Klassiker: Die Rotweinsauce mit den Eierschwämmchen harmoniert perfekt mit dem süssen Rehgeschnetzelten.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rehgeschnetzeltes an Pilz-Rotwein-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln, jedoch für die Sauce je 3/4 dl Rotwein und Bouillon sowie 1/2 dl Rahm verwenden.

Dazu passt

Spätzli und Rosenkohl.

Nährwert

Pro Portion
  • 524 kKalorien
  • 2192 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2005, S. 83

Zubereitung

Schritt 1

Die Steinpilze unter warmem Wasser gründlich spülen. Den Rotwein leicht erwärmen, die Steinpilze beifügen und etwa 15 Minuten einweichen.

Schritt 2

Inzwischen die Eierschwämmchen oder Champignons rüsten. Die Pilze je nach Grösse wenn nötig halbieren oder vierteln. Den Bratspeck in feinste Streifchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Petersilie hacken.

Schritt 3

Die Steinpilze aus dem Wein nehmen, gut ausdrücken und in kleine Stücke schneiden. Den Wein für die Sauce beiseite stellen.

Schritt 4

Das Rehgeschnetzelte mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer Bratpfanne in der heissen Bratbutter in 3-4 Portionen nur kurz (insgesamt 1 1/2 Minuten), aber kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf eine Platte geben und mit Alufolie gut decken.

Schritt 5

Im Bratensatz den Speck knusprig rösten. Zum Fleisch geben.

Schritt 6

Wenn nötig etwas Butter nachgeben. Zwiebel, Knoblauch und alle Pilze kräftig andünsten. Den Thymian darüber geben, das Tomatenpüree beifügen und alles mit dem Rotwein und der Bouillon ablöschen. Auf grossem Feuer gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Rahm, die Preiselbeerkonfitüre und die Petersilie unterrühren. Mit einer Gabel weiche Butter und Mehl mischen und zur Sauce geben, um sie leicht zu binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Das Geschnetzelte wieder beifügen und nur noch gut heiss werden lassen, dann sofort servieren.