Reis mit Rüebli und Bratwurst

Aus der Füllung einer Bratwurst lassen sich ruckzuck feine Fleischkügeli machen, die zusammen mit dem Reis und dem Feta ein köstliches Büro-Essen abgeben.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Reis mit Rüebli und Bratwurst zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum Servieren

Den Reis 8–10 Minuten in der Mikrowelle erhitzen.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 612 kKalorien
  • 2560 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 49g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Rüebli schälen und an einer Röstiraffel reiben.

Schritt 2

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 3

In einer weiten, ofenfesten Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Rüebli und den Paprika beifügen und kurz mitdünsten. Den Reis und die Bouillon dazugeben, alles gut mischen und aufkochen. Dann den Reis zugedeckt im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 20 Minuten garen.

Schritt 4

Inzwischen das Wurstbrät aus der Hülle drücken und zu kleinen Kugeln formen.

Schritt 5

In einer beschichteten Pfanne die Wurstkugeln während 10 Minuten rundherum goldbraun braten.

Schritt 6

Inzwischen die Petersilie fein hacken. Den Feta in Würfel schneiden.

Schritt 7

Den Reis mit einer Gabel auflockern und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Wurstkugeln dazugeben und alles zum Auskühlen auf ein grosses Blech geben.

Schritt 8

Wenn der Reis ausgekühlt ist, die Petersilie untermischen und alles in 4 Glas- oder Kunststoffboxen füllen. Den Feta darüber verteilen und die Behälter verschliessen. Bis zum Erwärmen kalt stellen.

Wer dieses Gericht nicht vorkochen, sondern sofort servieren möchte, mischt nach dem Würzen des Reises die Bratwurstkugeln mit der Petersilie darunter. Den Reis anschliessend sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Feta darüber verteilen.