Ricotta-Himbeer-Muffins

Fruchtig-süss und dank der Beigabe von Ricotta schön crèmig-zart, so schmecken diese kleinen Süssigkeiten.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ricotta-Himbeer-Muffins zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 201 kKalorien
  • 840 kJoule
  • 29g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 7g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2005, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Ricotta, Milch und Vanillezucker verrühren. Die Butter schmelzen und unter den Ricotta rühren.

Schritt 2

Zucker und Ei zu einer fast weissen, dicklichen Creme aufschlagen. Unter die Ricottamasse ziehen. Mehl, Backpulver und Salz dazu sieben und alles zu einem glatten Teig rühren. Zuletzt die Himbeeren sorgfältig unterheben.

Schritt 3

Die Muffinsförmchen ausbuttern oder mit Backkapseln auslegen. Den Teig in die 12 Förmchen verteilen.

Schritt 4

Die Muffins im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 20-25 Minuten backen. Nach dem Backen 10 Minuten in der Form stehen lassen, erst dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.