Ricotta-Spinat-Küchlein

Torta pasqualina – Ostertorte – heisst dieses Gericht im Original und kommt aus der Toscana.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ricotta-Spinat-Küchlein zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
FÜLLUNG:
ZUM FERTIGSTELLEN:
  • Olivenöl zum Bestreichen des Teiges
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
Einkaufsliste senden
Für WENIGER/MEHR Gäste

Für WENIGER Gäste:Die Zutaten halbieren, für die Füllung 1 Ei und 1 Eigelb verwenden. Oder die gesamte Menge zubereiten und einen Teil der Küchlein tiefkühlen.
Für MEHR Gäste: Die Zutaten verdoppeln und in zwei Durchgängen backen. Dann am nächsten Tag auf dem Backblech aufbacken.

Nährwert

Pro Portion
  • 167 kKalorien
  • 698 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 7g Fett
  • 17g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2017, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig in einer Schüssel das Mehl, das Salz, das Öl und das Wasser mischen und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen, mit einem feuchten Tuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit in einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Den Spinat waschen. Das kochende Wasser salzen, den Spinat hineingeben und 1–2 Minuten lebhaft kochen lassen, bis er zusammengefallen ist. Den Spinat in ein Sieb abgiessen, gründlich kalt abschrecken, dann gut ausdrücken und anschliessend fein hacken.

Schritt 3

Das Basilikum fein hacken. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün ebenfalls sehr fein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben.

Schritt 4

Den Ricotta mit der Milch, den Eiern und dem Parmesan gründlich verrühren. Das Basilikum, die Frühlingszwiebel, die Zitronenschale und den Spinat beifügen, alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Vertiefungen eines Muffinsblechs leicht ölen.

Schritt 6

Den Teig noch einmal durchkneten und in 24 gleichmässig grosse Portionen teilen. Die Teigportionen zu Kugeln formen und diese rund und dünn zu Kreisen von etwa 15 cm Durchmesser auswallen bzw. zuletzt fast wie ein Strudelteig dünn ziehen. Jeweils 1 Teigkreis in eine Muffinsmulde legen, mit Öl bestreichen und mit 1 weiteren Teigkreis belegen. Die Ricottamischung auf dem Teig verteilen, die Teigränder locker so nach innen über die Füllung klappen, dass in der Mitte noch Ricottamasse zu sehen ist. Den Teig mit Olivenöl bestreichen und die Pinienkerne darüberstreuen.

Schritt 7

Die Ricotta-Spinat-Küchlein im 200 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille 25–30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Die Küchlein kurz stehen lassen, dann aus dem Muffinsblech lösen und nach Belieben lauwarm oder abgekühlt servieren.

In der Toscana wird die Torta pasqualina in einer grossen Springform, manchmal mit Krautstielen anstatt Spinat und mit ganzen Eiern als Füllung zubereitet. Diese Variante ist für einen Brunch handlicher und sieht erst noch hübscher aus.