Ricotta-Torte mit Aprikosenkonfitüre

Diese Variante des Cheesecakes wird durch den Ricotta italienisch und erhält durch die Konfitüre eine fruchtige Note.

Ricotta-Torte mit Aprikosenkonfitüre
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ricotta-Torte mit Aprikosenkonfitüre zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 100 g Butter
  • 180 g Guetzli trocken, z.B. Vollkorn- oder Grahamguetzli, Petit Beurres
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 250 g Ricotta
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 0.5 Teelöffel Vanillepulver
  • 1 Zitrone abgeriebene Schale
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

Die Torte bleibt 2–3 Tage frisch.

Nährwert

Pro Portion
  • 345 kKalorien
  • 1443 kJoule
  • 34g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2014, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, dabei anstelle des Gitterrosts ein grosses Ofenblech auf der untersten Rille einschieben. Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen. Den Rand leicht bebuttern.

Schritt 2

Die Butter in eine kleine Pfanne geben und bei kleiner Hitze schmelzen.

Schritt 3

Guetzli in einen Plastiksack geben und mit einem Wallholz fein zerbröseln. Zur geschmolzenen Butter geben und gut untermischen. Die Mischung auf dem Boden der vorbereiteten Form verteilen und mit einem Spachtel sehr gut festdrücken. Die Form kühl stellen.

Schritt 4

Die Eigelbe mit dem Zucker während 6 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Ricotta, Mascarpone, Vanillepaste oder -pulver, Zitronenschale und -saft beifügen und das Mehl darübersieben. Alles gut mischen.

Schritt 5

Die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Unter die Ricottacreme ziehen. Die Creme auf dem Bröselboden verteilen.

Schritt 6

Die Ricottatorte im 180 Grad heissen Ofen auf das Blech stellen und 45–50 Minuten hellgelb backen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen.

Schritt 7

Die Aprikosenkonfitüre auf die Ricottatorte geben und glatt streichen.

Die italienische Variante des Cheesecakes zeichnet sich durch einen Belag von Konfitüre aus. Besonders empfehlenswert ist eine eher säuerliche Aprikosenkonfitüre mit wenig Zucker. Aber auch andere Konfitüren eignen sich als Belag, wie zum Beispiel Himbeer-, Erdbeer- oder Pfirsichkonfitüre.