Ricotta-Zitronen-Torte

Herrlich erfrischend und cremig schmeckt diese Torte mit Ricotta und Zitronen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 10-12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ricotta-Zitronen-Torte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 292 kKalorien
  • 1221 kJoule
  • 26g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2008, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen. Die Form leicht bebuttern. Kühl stellen.

Schritt 2

Die Haselnussstängeli im Cutter fein mahlen oder in einen Tiefkühlbeutel geben und mit dem Wallholz zu feinen Bröseln zerschlagen.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne die Butter (1) schmelzen. Vom Feuer nehmen. Die gemahlenen Haselnusstängeli beifügen und gut mischen. Die Masse auf dem Boden der vorbereiteten Form verteilen und sehr gut zusammendrücken.

Schritt 4

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einer Schüssel Ricotta, Mascarpone, Vanillezucker und Zucker (1) gut verrühren. Ein Ei nach dem andern untermischen. Die Schale von 2 Zitronen fein dazureiben. Die Masse auf dem Tortenboden verteilen.

Schritt 6

Die Ricotta-Zitronen-Torte im 175 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Die Torte senkt sich dabei in der Mitte leicht ab.

Schritt 7

Inzwischen den Saft von 3 Zitronen auspressen; dies sollte etwa 1½ dl Saft ergeben. Mit dem Wasser und dem Zucker (2) in eine kleine Pfanne geben und aufkochen. Die vierte Zitrone in etwa 4 mm dicke Scheiben schneiden und in die kochende Flüssigkeit geben. Die Zitronenscheiben im Sirup bei eher kleiner Hitze etwa 40 Minuten leise kochen lassen. Dann die Zitronenscheiben herausheben, nebeneinander auf einem Backpapier auslegen und auskühlen lassen.

Schritt 8

Den Zitronensirup falls nötig auf knapp 1 dl einkochen lassen. Dann die Butter (2) im warmen Sirup schmelzen. Die Masse in die auf der Torte entstandene Mulde giessen. Die Torte mindestens 4 Stunden, besser aber über Nacht kühl stellen.

Schritt 9

Vor dem Servieren die Torte sorgfältig aus der Form lösen und mit den Zitronenscheiben garnieren.