Riesencrevetten mit Mango

Riesencrevetten mit Mango
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Riesencrevetten mit Mango zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 8 Riesencrevetten
  • 2 cm Ingwer frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Mango reif
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1 Chilischote rot, klein
  • 2 Esslöffel Erdnussöl
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Sherry trocken, ersatzweise weisser Portwein
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Basmatireis.

Nährwert

Pro Portion
  • 300 kKalorien
  • 1255 kJoule
  • 17g Kohlenhydrate
  • 17g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 8 ProPoints
Erschienen in
  • 2|2011, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Die Riesencrevetten wenn nötig aus der Schale brechen, jeweils am Rücken mit einem spitzen Messer leicht einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Die Riesencrevetten kurz kalt spülen und mit Küchenpapier trockentupfen.

Schritt 2

Den Ingwer schälen und fein in ein Schälchen reiben. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Das Sesamöl beifügen und diese Mischung mit Salz und Pfeffer würzen. Die Riesencrevetten beifügen. Zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Mango schälen, in Scheiben vom Stein schneiden und diese in fingerdicke Spalten teilen. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

Schritt 4

In einer Bratpfanne das Erdnussöl erhitzen. Die Riesencrevetten darin 2?3 Minuten anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Im Bratensatz Mango, Frühlingszwiebeln und Chilistreifchen kurz andünsten. Sojasauce und Sherry oder Portwein beifügen, die Riesencrevetten wieder dazugeben, alles sorgfältig mischen, dann sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Eine asiatische Note für Riesencrevetten: Sie werden mit Ingwer, Knoblauch und Sesamöl mariniert und mit in Scheiben geschnittener Mango sowie Frühlingszwiebelstücken gebraten und serviert. Wer Sesamöl nicht mag, kann auch Oliven-, ein Nussöl oder eine Mischung der beiden verwenden. Die Mango sollte zwar reif, aber nicht butterweich sein, sonst zerfällt sie gerne beim Braten.