Riesencrevetten-Spiess auf Gerstotto

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Riesencrevetten-Spiess auf Gerstotto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Spiesse
  • 20 Stück Riesencrevetten
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
Gerstotto
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln, für das Gerstotto jedoch 50 g Gerste, ½ dl Weisswein und 2 dl Bouillon verwenden. Unsere Weintipps: Man kann denselben Wein geniessen wie zur Vorspeise (Cannolloni mit Peperonifüllung), weil das Gerstotto als Zutat Tomaten und Fenchel enthält und die Crevetten mit einer kräftigen Knoblauchmarinade gewürzt sind. Am besten passen hier eher rustikale Weine aus Süditalien oder Sizilien wie Aglianico, Primitivo, Nero d’Avola oder Cerasuolo di Vittoria.

Nährwert

Pro Portion
  • 321 kKalorien
  • 1343 kJoule
  • 32g Kohlenhydrate
  • 20g Eiweiss
  • 10g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2006, S. 66

Zubereitung

Schritt 1

Für die Spiesse die Crevetten wenn nötig aus der Schale lösen und den schwarzen Darmfaden herausziehen oder mit einem kleinen Messer entfernen. Die Crevetten unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Auf 4 Spiesse stecken.

Schritt 2

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit Olivenöl, Tomatenpüree und Zitronensaft mischen. Die Crevettenspiesse mit der Marinade bestreichen und bis zum Braten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

Für das Gerstotto die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls hacken. Den Fenchel halbieren, den Strunk entfernen und beide Hälften nochmals halbieren, dann in feine Scheiben schneiden.

Schritt 4

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann den Fenchel und den Safran beifügen und kurz mitdünsten. Die Gerste dazugeben, Weisswein und Bouillon dazugiessen und das Gerstotto zugedeckt auf kleinem Feuer bissfest garen.

Schritt 5

Inzwischen die Tomate kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, häuten, waagrecht halbieren, entkernen und würfeln. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 6

Die Crevettenspiesse mit Salz und Pfeffer würzen. Eine beschichtete Bratpfanne leer erhitzen und die Spiesse auf jeder Seite 1 ½–2 Minuten braten.

Schritt 7

Während die Spiesse braten, die Tomate und den Schnittlauch unter den Gerstotto mischen und diesen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Gerstotto in 4 tiefen vorgewärmten Tellern anrichten und die gebratenen Spiesse darauf legen.