Rindfleisch-Curry mit Pfirsichen

Fleisch, Tomaten und Pfirsiche – diese Kombination überrascht, wird aber zu einem leichten, pikant-fruchtigen Sommergericht.

Rindfleisch-Curry mit Pfirsichen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindfleisch-Curry mit Pfirsichen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Basmatireis.

Nährwert

Pro Portion
  • 381 kKalorien
  • 1594 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 30g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2012, S. 7

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 2

Die Haut der Pfirsiche und der Tomaten auf der Oberseite mit einem scharfen Messer kreuzweise leicht einritzen. Zuerst die Pfirsiche im kochenden Wasser blanchieren, bis sich die Haut auf der Oberseite zu lösen beginnt. Sofort unter kaltem Wasser abschrecken. Anschliessend auf die gleiche Weise die Tomaten blanchieren. Die Haut der Früchte abziehen. Die Pfirsiche halbieren, den Stein entfernen und die Hälften in knapp 1 cm dicke Schnitze schneiden. Den Stielansatz der Tomaten herausschneiden, dann die Früchte in gleich grosse Schnitze wie die Pfirsiche schneiden. Mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten. Das schöne Grün schräg in Streifen, die halbierten weissen Teile ebenfalls in Streifen schneiden. Die Petersilie hacken.

Schritt 4

Die Rindshuft in dünne Scheiben und diese in gut 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 5

In einem Wok oder in einer Bratpfanne die Hälfte des Öls rauchheiss erhitzen. Die Rindshuftstreifen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Fleischstreifen im heissen Öl auf der ersten Seite nur gerade 1 Minute anbraten, dann 1 gute Prise Curry darüberstäuben und die Rindshuft mit dem Bratspachtel 20 Sekunden rührbraten, anschliessend sofort aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm halten. Etwas Olivenöl nachgeben, erhitzen und die zweite Portion Fleisch auf dieselbe Weise anbraten.

Schritt 6

Im Bratensatz die Frühlingszwiebeln 1 Minute anbraten. Dann die Pfirsiche und Tomaten beifügen, den restlichen Curry darüberstäuben und alles 1 Minute weiterbraten. Sojasauce und Noilly Prat oder Weisswein beifügen und alles auf mittlerem Feuer noch 2-3 Minuten kochen lassen. Zuletzt die Fleischstreifen mitsamt ausgetretenem Saft sowie die Petersilie beifügen, alles sorgfältig mischen und nur noch einmal gut erhitzen.

Sommerlich leicht und pikant-fruchtig schmeckt dieses Wok-Gericht, das vielleicht durch die ungewöhnliche Kombination von Fleisch, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Pfirsichen im ersten Moment erstaunt. Das Verbindende ist in diesem Fall der Curry, den man je nach persönlicher Vorliebe milder oder schärfer wählt.