Rindfleischstreifen mit Rüebli an Rotweinjus

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindfleischstreifen mit Rüebli an Rotweinjus zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 557 kKalorien
  • 2330 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 45g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2007, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Rindfleisch in 1 cm dicke Scheiben und diese in kleinfingerlange Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

In einem Bräter oder in einer weiten Pfanne die Hälfte der Bratbutter kräftig erhitzen. Die Hälfte der Rindfleischstreifen darin sehr heiss anbraten. Herausnehmen. In der restlichen Bratbutter die zweite Portion Fleisch anbraten. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen.

Schritt 3

Wenn nötig noch etwas Bratbutter in die Pfanne geben und Zwiebeln sowie Knoblauch darin andünsten. Paprika, Tomatenpüree und Zucker beifügen und kurz mitrösten. Portwein und etwa die Hälfte des Rotweins dazugiessen, den Fleischextrakt beifügen und alles kräftig aufkochen. Dann die Fleischstreifen wieder beifügen. Lorbeerblätter und ½ Bund Thymian zu einem Sträusschen binden und dazulegen. Die Rindfleischstreifen zugedeckt etwa 1¼ Stunden schmoren lassen. Von Zeit zu Zeit die Flüssigkeit kontrollieren und wenn nötig etwas Rotwein nachgiessen.

Schritt 4

Inzwischen die Rüebli schälen und in Stifte schneiden. Vom restlichen Thymian die Blättchen abzupfen.

Schritt 5

Nach 1¼ Stunden Kochzeit die Rüebli sowie den restlichen Rotwein beifügen und alles ohne Deckel weitere 20–30 Minuten kochen lassen.

Schritt 6

Am Schluss den Rahm und die Butter zur eingekochten Sauce geben und einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.