Rindsgeschnetzeltes an Balsamicosauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindsgeschnetzeltes an Balsamicosauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Teigwaren, Reis oder Polentaschnitten.

Nährwert

Pro Portion
  • 394 kKalorien
  • 1648 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2007, S. 86

Zubereitung

Schritt 1

Das Rüebli schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in Streifchen schneiden.

Schritt 2

Das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Die Hälfte des Fleisches darin kurz, aber kräftig anbraten. Herausnehmen und in der restlichen Bratbutter die zweite Portion Geschnetzeltes anbraten. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen.

Schritt 3

Im Bratensatz Rüebli, Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino andünsten. Das Tomatenpüree beifügen, alles gut mischen, dann mit dem Balsamicoessig und dem Portwein ablöschen. Kurz etwas einkochen lassen. Dann die Bouillon dazugiessen, das Fleisch wieder beifügen und die Thymianzweige dazulegen. Das Geschnetzelte zugedeckt etwas 30 Minuten kochen lassen.

Schritt 4

Rahm und Senf sehr gut verrühren. Die Petersilie fein hacken. Beides nach 30 Minuten Kochzeit zum Fleisch geben und dieses während weiteren 20–30 Minuten fertig garen, bis es gut weich ist. Am Schluss mit Salz, Pfeffer sowie nach Belieben 1 Spritzer Balsamicoessig abschmecken.