Rindsgeschnetzeltes an würziger Steinpilzsauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindsgeschnetzeltes an würziger Steinpilzsauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Trocken- oder Bouillonreis oder ein Kartoffel-Sellerie-Püree.

Nährwert

Pro Portion
  • 448 kKalorien
  • 1874 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 31g Eiweiss
  • 28g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2008, S. 92

Zubereitung

Schritt 1

Die Steinpilze mit warmem Wasser bedeckt etwa 15 Minuten einweichen. Dann abschütten, die Pilze ausdrücken und grob schneiden.

Schritt 2

Den Speck in Streifchen schneiden, dann fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken. Die Majoranblättchen von den Zweigen zupfen und hacken. Die Wacholderbeeren im Mörser oder mit dem Wallholz grob zerstossen.

Schritt 3

Das Rindsgeschnetzelte mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer mittleren Pfanne die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Die Hälfte des Fleisches darin kräftig anbraten, dann herausnehmen. Den Rest des Geschnetzelten auf die gleiche Weise anbraten. Beiseite stellen.

Schritt 4

Wenn nötig etwas Bratbutter zum Bratensatz geben. Den Speck sowie den Knoblauch beifügen und andünsten. Dann die Steinpilze dazugeben und kurz mitdünsten. Tomatenpüree, Weisswein, Bouillon, Majoran sowie Wacholderbeeren dazugeben und aufkochen. Dann das Fleisch wieder beifügen und alles zugedeckt auf kleinem Feuer je nach Fleischqualität 50–60 Minuten weich schmoren.

Schritt 5

Gegen Schluss der Kochzeit etwas heisse Saucenflüssigkeit zur Crème fraîche geben und gut verrühren, dann diese Mischung in die Sauce rühren. Nochmals etwa 10 Minuten kochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.