Rindshuft-Zitronengras-Spiesse an würziger Kokossauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindshuft-Zitronengras-Spiesse an würziger Kokossauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 600 g Rindshuft gut gelagert oder Rindsfilet aus dem Spitz
  • 1 Stück Ingwerwurzel nussgross
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Kurkuma gestrichen
  • 3 Esslöffel Oel
Sauce
  • 1 Stück Zwiebel mittel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Chilischote rot
  • 1 Stück Ingwerwurzel klein
  • 2 Esslöffel Oel
  • 1 Esslöffel Koriander und 1 Esslöffel Kreuzkümmel, beides gemahlen
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel Fenchelsamen und 0.5 Teelöffel Kardamom, beides gemahlen
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 5 dl Kokosmilch
  • Salz
zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 467 kKalorien
  • 1953 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 30g Eiweiss
  • 35g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2005, S. 32

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch in 2 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 2

Den Ingwer schälen und auf einer feinen Raffel in ein Schüsselchen reiben. Die Knoblauchzehen schälen und dazupressen. Kurkuma und Öl beifügen und alles zu einer Paste mischen. Die Fleischwürfel damit rundum einstreichen. Mit Klarsichtfolie gedeckt mindestens 1/2 Stunde marinieren.

Schritt 3

Inzwischen für die Sauce die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin 5 Minuten golden dünsten. Dann Chilischote, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma , Fenchelsamen, Kardamom und Nelkenpulver beifügen und 2 Minuten mitrösten. Die Kokosmilch dazu geben, unter Rühren aufkochen, salzen und die Sauce offen etwa 15 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 5

Die äusseren harten Blätter des Zitronengrases entfernen und die Stängel in dicke Ringe schneiden. Abwechselnd mit den marinierten Fleischwürfeln auf Spiesse stecken.

Schritt 6

Kurz vor dem Servieren in einer Bratpfanne das Öl erhitzen. Die Fleischspiesse salzen und langsam rundum je nach gewünschter Garstufe insgesamt 4-6 Minuten braten. Die Sauce separat dazu servieren.

Wer die einzelnen Gewürze (Koriander, Kreuzkümmel, Kardamom, Nelkenpulver, Fenchelsamen) nicht im Vorrat hat oder eigens kaufen mag, kann auch 2 Esslöffel mildes Currypulver oder Garam Masala (Curry-Grundgewürz) verwenden.