Rindshuftstreifen an Marsalasauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindshuftstreifen an Marsalasauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 300 g Rindshuft am Stück
  • 1/2 Esslöffel Ketchup
  • 1/2 Esslöffel Dijon-Senf
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüss
  • Pfeffer schwarz, aus der Mühle
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund Oregano
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 962 kKalorien
  • 4025 kJoule
  • 55g Kohlenhydrate
  • 35g Eiweiss
  • 53g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2007, S. 19

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch in 1 cm dicke Scheiben und diese in Streifen schneiden.

Schritt 2

In einer mittelgrossen Schüssel Ketchup, Senf, Olivenöl, Paprika und Pfeffer verrühren. Die Rindshuftstreifen beifügen und alles gut mischen.

Schritt 3

Frühlingszwiebeln rüsten, schönes Grün stehen lassen. Das Grün in feine Ringe schneiden, das Weisse hacken.

Schritt 4

Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und hacken.

Schritt 5

Die Zubereitung

Schritt 6

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine kleine Gratinform sowie 2 (evtl. tiefe) Teller mitwärmen.

Schritt 7

Zum Fertigstellen in einer kleinen Pfanne die Hälfte des Olivenöls erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin unter Wenden 2 Minuten andünsten. Bulgur und Bouillon beifügen, aufkochen, dann die Herdplatte ausschalten (Induktion/Glaskeramik: Warmhaltestufe wählen) und den Bulgur zugedeckt etwa 20 Minuten ausquellen lassen.

Schritt 8

In einer Bratpfanne das restliche Olivenöl kräftig erhitzen. Die Fleischstreifen mit Salz würzen. Im sehr heissen Öl auf der ersten Seite 1 Minute ohne Wenden anbraten. Nun noch 30 Sekunden unter Wenden weiter braten, dann sofort in die vorgewärmte Gratinform geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 10 Minuten nachziehen lassen; auf keinen Fall decken!

Schritt 9

Inzwischen den Bratensatz mit Marsala und Weisswein ablöschen und auf etwa ½ dl einkochen lassen. Den Rahm und den Oregano beifügen und die Sauce noch so lange einkochen lassen, bis sie leicht bindet. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Schritt 10

Unmittelbar vor dem Servieren die Rindshuftstreifen in die leicht kochende Sauce geben und nur noch 20 Sekunden ziehen lassen.

Schritt 11

Den Frühlingszwiebel-Bulgur auf den vorgewärmten Tellern anrichten und die Rindshuftstreifen mit der Sauce darauf geben. Sofort servieren.