Rosenkohlgratin mit Käse und Haselnüssen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rosenkohlgratin mit Käse und Haselnüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 719 kKalorien
  • 3008 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 28g Eiweiss
  • 57g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2006, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Den Rosenkohl rüsten und den Strunk der Röschen kreuzweise einschneiden; dadurch garen sie gleichmässiger. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Rosenkohl beifügen und kurz mitdünsten. Mit der Bouillon ablöschen. Das Gemüse zugedeckt 20–25 Minuten weich garen.

Schritt 3

Inzwischen die Haselnüsse grob hacken. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen.

Schritt 4

Wenn der Rosenkohl weich ist, die Garflüssigkeit in eine Schüssel abgiessen. Den Rosenkohl mit den Haselnüssen und dem Thymian mischen, dann lagenweise mit dem Sbrinz in eine gut ausgebutterte Gratinform geben.

Schritt 5

Den Gemüsesud mit dem Rahm verrühren. Die Eier dazuschlagen und gut verquirlen. Den Guss mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über den Rosenkohl verteilen und alles mit dem Gruyère bestreuen.

Schritt 6

Den Rosenkohlgratin im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 25–30 Minuten backen.