Rosmarin-Ananas mit Pinienkern-Parfait

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6-8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rosmarin-Ananas mit Pinienkern-Parfait zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Parfait
Ananas
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 265 kKalorien
  • 1108 kJoule
  • 22g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 2|2011, S. 50

Zubereitung

Schritt 1

In einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne goldbraun rösten. Anschliessend fein hacken, jedoch nicht mahlen.

Schritt 2

Eigelb mit Zucker (1) und Vanillepaste zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

Schritt 3

Den Rahm steif schlagen.

Schritt 4

Die Eiweiss mit dem Salz sehr schaumig aufschlagen. Dann den Zucker (2) nach und nach einrieseln lassen und noch so lange weiter schlagen, bis eine glänzende, feinporige, sehr steife Masse entstanden ist.

Schritt 5

Abwechselnd Rahm und Eischnee sorgfältig unter die Creme ziehen. Zuletzt die Pinienkerne untermischen. Die Masse in mit Klarsichtfolie ausgelegte Portionenförmchen oder in eine kleine Terrinenform füllen. Im Tiefkühler mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 6

Den Schopf und den Strunk der Ananas entfernen, dann die Schale grosszügig von oben nach unten abschneiden. Bleiben «Warzen» im Fruchtfl eisch zurück, diese mit einem Messerchen herausschneiden. Die Ananas achteln und den harten Mittelstrunk entfernen.

Schritt 7

Die Rosmarinzweige in kleine Stücke zupfen und die Ananasstücke damit bestecken. Die Ananas in eine feuerfeste Form legen. Mit dem Zucker bestreuen, die Butter in Flocken darüber verteilen und alles mit Rum beträufeln.

Schritt 8

Die Ananas im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweitobersten Rille 30 Minuten backen, zwischendurch mit dem entstandenen Saft übergiessen.

Schritt 9

Zum Servieren das Parfait aus der Form stürzen. 10 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen. Dann mit den heissen oder abgekühlten Ananasstücken anrichten.

Dass Rosmarin nicht nur zu salzigen Aromen passt, beweist dieses karibische Dessert. Übrigens: Auch Thymian harmoniert wunderbar mit Ananas!