Rosmarin-Lammgigot mit provenzalischer Gemüsecreme

Die provenzalische Küche ist würzig-rustikal und es kommt alles frisch auf den Tisch – da darf ein Kräutergarten nicht fehlen.

Rosmarin-Lammgigot mit provenzalischer Gemüsecreme
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 7–8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rosmarin-Lammgigot mit provenzalischer Gemüsecreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch:
  • 100 g Rosmarinzweige
  • 6 Knoblauchzehen gross
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Lammgigot mit Knochen 2.3-2.5 kg schwer
Gemüsecreme:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 415 kKalorien
  • 1736 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 29g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2013, S. 22

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Nadeln von 6 Rosmarinzweigen abzupfen und sehr fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein hacken. Beides mit 1 Esslöffel Olivenöl in ein Schüsselchen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen.

Schritt 3

Von weiteren 7-8 Zweigen 24 kleine Rosmarinbüschelchen abschneiden.

Schritt 4

Mit einem spitzen kleinen Messer auf jeder Seite des Gigots je etwa 12 Einschnitte anbringen. Diese jeweils mit einem Finger etwas ausweiten und mit einem kleinen spitzen Löffelchen etwas Rosmarin- Knoblauch-Paste hineindrücken. In jeden Einschnitt zudem 1 Rosmarinbüschelchen stecken. Zuletzt den Gigot mit dem restlichen Olivenöl (3 Esslöffel) bestreichen und kräftig mit Salz sowie Pfeffer würzen. In eine grosse feuerfeste Form oder ins tiefe Ofenblech legen.

Schritt 5

Den Lammgigot im 230 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 20 Minuten anbraten. Dann herausnehmen, dabei die Ofentüre geöffnet lassen und die Temperatur auf 80 Grad absinken lassen. ½ der restlichen Rosmarinzweige unter den Gigot schieben, die restlichen auf dem Gigot auslegen und leicht andrücken. Den Gigot in den Ofen zurückgeben und die Türe wieder schliessen. Den Lammgigot bei 80 Grad weitere 2 Stunden nachgaren lassen.

Schritt 6

Inzwischen die Gemüsecreme zubereiten: Alle Gemüse rüsten und in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen.

Schritt 7

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann Zucchetti und Auberginen beifügen und kurz mitdünsten. Tomaten, Thymian, Noilly Prat oder Weisswein sowie Bouillon beifügen. Das Gemüse zugedeckt etwa 30 Minuten sehr weich kochen.

Schritt 8

Am Schluss die Crème fraîche beifügen und die Sauce mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 9

Am Ende der Nachgarzeit des Gigots die Ofentemperatur auf 230 Grad umschalten und das Fleisch 8-10 Minuten (ab Umschalten der Ofentemperatur gerechnet) in aufsteigender Hitze Temperatur annehmen lassen.

Schritt 10

10 Den Gigot in Scheiben aufschneiden und mit der Gemüsecreme auf vorgewärmten Tellern anrichten. Als Beilage passen gebratene Rosmarinkartoffeln.

Dieses unkomplizierte Fleischgericht lässt sich gut vorbereiten und muss nicht einmal angebraten werden – diese Aufgabe übernimmt der Backofen. Wen die Menge der rezeptierten Gemüsecreme im ersten Moment etwas irritiert, dem sei gesagt, dass sich diese leichte, würzige Sauce fast von alleine isst. Sie passt übrigens auch gut zu Grilliertem, von der Wurst bis zum Roastbeef. Die Gemüsecreme schmeckt sowohl heiss, lauwarm oder ausgekühlt. Kommt sie aus dem Kühlschrank, empfehlen wir, sie kurz aufzukochen, damit sich ihr feinwürziges Aroma wieder voll entfalten kann.