Rotkabisröllchen mit Gemüse-Brät-Füllung

Natürlich könnte man diese Röllchen auch mit weissem Kabis machen, aber sie sehen weder so gut aus, noch schmecken sie so aussergewöhnlich.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rotkabisröllchen mit Gemüse-Brät-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen:
  • 1 Esslöffel Preiselbeerkonfitüre
  • 50 g Butter
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 556 kKalorien
  • 2326 kJoule
  • 18g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 9

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Kabis am Strunk keilförmig einschneiden. Den Kabiskopf mit dem Strunkende nach oben im Salzwasser zugedeckt etwa 5 Minuten leise kochen lassen. Herausheben und sorgfältig 12 Blätter ablösen. Die Blätter wenn nötig nochmals ins kochende Wasser zurückgeben, um sie etwas weicher zu garen. Herausheben, gut abtropfen lassen und die dicken Mittelrippen im unteren Teil flach schneiden.

Schritt 2

Rüebli, Lauch, Sellerie und Champignons rüsten und in kleinste Würfelchen schneiden oder im Cutter hacken.

Schritt 3

In einer weiten Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Das vorbereitete Gemüse unter Wenden andünsten. Mit dem Portwein oder Sherry ablöschen und diesen vollständig verdampfen lassen. Dann den Rahm beifügen und alles sehr cremig einkochen lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Schritt 4

Das Brät zum Gemüse geben und alles gut mischen.

Schritt 5

Auf jedes Rotkabisblatt etwas Gemüsefüllung geben und das Blatt aufrollen. Für Leute mit Geduld und Liebe zum Detail: Die Röllchen mit kurz blanchierten Schnittlauchhalmen binden.

Schritt 6

In einem Bräter oder in einer weiten Pfanne die zweite Portion Butter (2) erhitzen. Die Rotkabisröllchen mit der Nahtseite nach unten hineingeben. Kurz anbraten, ohne zu wenden. Mit dem Rotwein und Essig ablöschen. Die Bouillon beifügen. Die Rotkabisröllchen zugedeckt auf kleinem Feuer während etwa 30 Minuten schmoren lassen.

Schritt 7

Die Kabisröllchen auf einer Platte warm stellen. Zum Fertigstellen die Garflüssigkeit auf knapp 2 dl einkochen lassen. Die Preiselbeerkonfitüre beifügen. Die Butter in Flocken dazugeben und einziehen lassen. Die Sauce mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Über die Rotkrautröllchen geben und diese sofort servieren.

Nicht nur mit weissem Kabis oder Wirz lassen sich feine Rouladen zubereiten. Versuchen Sie einmal diese rote Variante – sie ist ein neues Geschmackserlebnis!