Rotkabisröllchen mit Marronifüllung

Speck, süsse Marroni und Ricotta – die Füllung dieser Rotkabisröllchen schmeckt traumhaft.

Rotkabisröllchen mit Marronifüllung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rotkabisröllchen mit Marronifüllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 grosser Rotkabis, ca. 1,3 kg
  • Salz
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 100 g Bauernspeck in dünne Tranchen geschnitten
  • 200 g tiefgekühlte Marroni, an- oder aufgetaut
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 125 g Quark oder Ricotta
  • 1 Ei
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Esslöffel Bratbutter (1)
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 400 g Champignons
  • 2 Esslöffel Bratbutter (2)
  • 100 g Crème fraîche
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 496 kKalorien
  • 2075 kJoule
  • 30g Kohlenhydrate
  • 18g Eiweiss
  • 31g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2019, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Inzwischen den Strunkansatz des Kabis keilförmig herausschneiden. Das kochende Wasser salzen und den Kabiskopf darin etwa 10 Minuten lebhaft kochen lassen. Dann den Kabis herausheben, in ein Sieb geben und gründlich kalt abschrecken. Sorgfältig vom Kabis je nach Grösse 12−16 Blätter auslösen. Den Rest des Kabis für ein anderes Gericht verwenden.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Speck in feine Streifen schneiden.

Schritt 3

In einer kleinen Bratpfanne den Speck im eigenen Fett bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Die Zwiebel beifügen und 2−3 Minuten mitrösten. In eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

Schritt 4

Inzwischen die Marroni fein hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken. Beides mit dem Quark oder Ricotta sowie dem Ei zur Speckmischung geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut mischen.

Schritt 5

Die Rotkabisblätter auf der Arbeitsfläche auslegen, dabei von den kleineren Rotkabisblättern jeweils 2 Stück kreuzweise übereinanderlegen, um mehr Fläche zu erhalten (siehe auch Ablaufbild). Auf die Blätter jeweils etwa 1 Esslöffel Füllung geben, die seitlichen Blattränder über die Füllung schlagen und die Kabisblätter aufrollen. Die Röllchen mit Küchenschnur binden.

Schritt 6

In einer weiten Pfanne die erste Portion Bratbutter (1) schmelzen. Die Kabisröllchen hineingeben. Die Bouillon dazugiessen, alles aufkochen und die Röllchen zugedeckt auf eher kleinem Feuer etwa 20 Minuten leise kochen lassen, bis der Kabis gar ist.

Schritt 7

Inzwischen die Pilze rüsten und in Scheiben schneiden. In einer Bratpfanne die zweite Portion Bratbutter (2) kräftig erhitzen. Die Pilze darin auf grossem Feuer unter häufigem Wenden 3−4 Minuten braten, bis sie schön gebräunt sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 8

Die Kabisröllchen sorgfältig aus der Pfanne heben und auf einem Teller zugedeckt warm halten. Die Crème fraîche mit etwas Garflüssigkeit verrühren, beifügen und einmal kräftig aufkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Pilze beifügen.

Schritt 9

Die Pilze auf vorgewärmte Teller verteilen und jeweils 2 Kabisröllchen daraufsetzen. Sofort servieren.