Rüebli-Kräuter-Quiche

Mit dem Boden aus Crackern, Nüssen und Butter und dem Quark ist diese Quiche wie ein salziger Rüebli-Kuchen-Cheesecake.

Rüebli-Kräuter-Quiche
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rüebli-Kräuter-Quiche zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Boden:
Belag:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 530 kKalorien
  • 2217 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 40g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2014, S. 74

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform von 18 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Formenrand aufsetzen und gut bebuttern.

Schritt 2

Die Cracker in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Wallholz fein zerbröseln. In eine Schüssel geben.

Schritt 3

Die Pinienkerne in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettzugabe leicht rösten, dann mittelgrob hacken. Mit den Crackerbröseln mischen. 30 g dieser Mischung abwägen und damit den bebutterten Rand der Springform bestreuen. Überschüssige Mischung zu den restlichen Bröseln schütten. Die Form kühl stellen.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Zur restlichen Bröselmischung geben und alles gut mischen. Die Masse in die vorbereitete Form geben und mit einem Löffelrücken gut andrücken.

Schritt 5

Den Biskuitboden im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15 Minuten vorbacken.

Schritt 6

Inzwischen die Rüebli schälen und an der Röstiraffel reiben. Die Schalotten schälen und fein hacken. Alle Kräuter fein schneiden.

Schritt 7

In der Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Schalotten darin andünsten. Die Rüebli beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz mitdünsten. Dann den Noilly Prat dazugiessen und alles weitere 4 Minuten dünsten; dabei soll die Flüssigkeit vollständig einkochen. Kurz abkühlen lassen.

Schritt 8

In einer Schüssel Magerquark, Doppelrahmfrischkäse und die Eier glatt rühren. Die Rüeblimasse sowie die Kräuter untermischen und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen. Auf den vorgebackenen Biskuitboden in der vorbereiteten Form geben.

Schritt 9

Die Tarte sofort im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen. Die Tarte schmeckt heiss, lauwarm oder sogar ausgekühlt.

Anstatt mit Kuchen- oder Blätterteig wird diese gehaltvolle Rüebliwähe auf einem knusprigen Boden aus salzigen Crackern und Pinienkernen gebacken. Die Füllung kann je nach Saison auch mit anderem Gemüse variiert werden. Gut eignen sich zum Beispiel Zucchetti, Kürbis (beide Gemüse grob geraffelt), Peperoni (in dünne Streifchen geschnitten) oder Broccoli (als ausgelöste Mini-Röschen).