Rüeblisalat mit Kichererbsen-Schnittchen

Ein Salat sollte nicht immer nur in die Nebenrolle verbannt werden. Erst recht nicht, wenn er so nahrhaft ist wie dieser hier.

Rüeblisalat mit Kichererbsen-Schnittchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Hauptgericht

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rüeblisalat mit Kichererbsen-Schnittchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 460 kKalorien
  • 1924 kJoule
  • 27g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiss
  • 39g Fett
Erschienen in
  • 4 | 2013, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Kichererbsen in ein Sieb abgiessen und gründlich unter kaltem Wasser abspülen.

Schritt 2

100 g der Kichererbsen mit der Bouillon in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Die restlichen Kichererbsen beiseitestellen.

Schritt 3

Die Petersilie fein hacken. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken. Petersilie und Feta unter das Kichererbsenpüree mischen und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Das erste Strudelteigblatt mit Olivenöl bestreichen und mit dem zweiten Blatt belegen. Die Kichererbsenmasse an der unteren Kante als 1½ cm breiten Streifen aufstreichen. Von der bestrichenen Kante her den Teig aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Auf die gleiche Weise mit den restlichen Strudelteigblättern eine zweite Rolle herstellen.

Schritt 5

Die zwei Rollen mit Olivenöl bestreichen und in je 8 Stücke teilen. Die Strudel-Schnittchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 12 Minuten backen.

Schritt 6

Die Rüebli schälen und der Länge nach in 2 breite Scheiben schneiden. Die Rüebli in wenig Salzwasser oder im Dampf weich garen.

Schritt 7

Inzwischen Orangensaft, Essig, Senf und Öl miteinander verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 8

Die noch warmen Rüebli mit den restlichen Kichererbsen, den Sesamsamen und der Sauce mischen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Schritt 9

Die Kresse waschen und gut abtropfen lassen.

Schritt 10

Den Salat mit der Kresse auf Tellern anrichten und die Strudel- Schnittchen dazu anrichten.

Die Kichererbsen–Schnittchen eignen sich auch gut als Apéritifgebäck. Sie können sehr gut vorbereitet werden und lassen sich ohne Probleme ungebacken tiefkühlen. Die gefroren Schnittchen zum Backen direkt in den vorgeheizten Ofen geben, die Backzeit verlängert sich um 5–10 Minuten.