Rührei mit Erbsen und Kopfsalat

Nicht nur für das Frühstück: Ein Rührei passt genauso gut als kleine, schnelle Zwischenmahlzeit auf den Tisch.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2–3 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rührei mit Erbsen und Kopfsalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Schalotte
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 100 g Erbsen tiefgekühlt
  • 6 Eier
  • 3 Esslöffel Milch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Butter kalt
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

1 Person: Zutaten je nach Appetit dritteln oder halbieren.

Dazu passt

Salzkartoffeln oder frisches Baguette.

Nährwert

Pro Portion
  • 297 kKalorien
  • 1242 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 5g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. Die Salatblätter waschen, den unteren Teil der Mittelrippe herausschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden. Den Kerbel fein hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne etwa 5 dl Wasser aufkochen. Die Erbsen hineingeben und 2 Minuten blanchieren. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 3

Die Eier mit der Milch, Salz und Pfeffer gut verquirlen. 30 g kalte Butter in schmale Streifen und diese in feine Scheibchen schneiden. Mit dem Kerbel zur Eimasse geben.

Wildeisen Kochschule
Gerührte Eier
Schritt 4

Die restliche Butter (10 g) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Schalotte 3–4 Minuten darin dünsten. Dann die Kopfsalatstreifen und die Erbsen beifügen und unter häufigem Wenden 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.

Schritt 5

Die Eimasse in die Pfanne geben, dabei die Butterstückchen gleichmässig in der Pfanne verteilen. Auf mittlerer, dann milder Hitze langsam erwärmen. Wenn die Butter schmilzt und die Eimasse dem Rand entlang zu stocken beginnt, die Masse zur Mitte hin schieben (siehe Kasten «Gerührte Eier»). Wenn die Oberfläche noch leicht feucht ist, die Erbsen-Kopfsalat-Mischung darauf geben und das Rührei von beiden Seiten darüberklappen. Sofort servieren.