Saibling an Meerrettich-Senf-Sauce

Die Meerrettich-Senf-Sauce ist frisch und schnell gemacht und passt ausgezeichnet zu Saibiling oder Lachsforelle.

Saibling an Meerrettich-Senf-Sauce
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Saibling an Meerrettich-Senf-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1/2 dl Noilly Prat
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 1 Esslöffel Meerrettichpaste aus dem Glas
  • 2 Teelöffel milder Senf
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 350–400 g Saibling- oder Lachsforellenfilets mit Haut
  • 1/2 Bund Dill oder Schnittlauch
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 495 kKalorien
  • 2071 kJoule
  • 38g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 8g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2018, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte schälen und sehr fein hacken.

Schritt 2

In einer weiten Pfanne die Butter schmelzen. Die Schalotte darin andüns ten. Noilly Prat und Bouillon dazugiessen und gut zur Hälfte einkochen lassen.Dann den Rahm beifügen und alles nochmals 2–3 Minuten kochen lassen. Die Meerrettichpaste und den Senf beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Die Fischfilets kurz kalt abspülen und auf Küchenpapier trockentupfen. Je nach Grösse eventuell in Portionenstücke schneiden. Auf der Oberseite mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach unten in die Sauce legen und zugedeckt je nach Dicke 5–8 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 4

Inzwischen den Dill fein hacken und den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 5

Die Fischfilets mithilfe eines grossen Spachtels auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dill oder Schnittlauch unter die Sauce rühren und diese um und über einen Teil der Fischfilets verteilen. Sofort servieren.

Als Beilage passen Salzkartoffeln oder Reis.