Salat mit Avocado, Mais und Zwiebel-Pizzette

Ein gutes Stück Brot darf zu einem leckeren Salat nicht fehlen. In diesem Fall servieren wir Zwiebel-Pizza als teigigen Begleiter.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Hauptgericht

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Salat mit Avocado, Mais und Zwiebel-Pizzette zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 595 kKalorien
  • 2489 kJoule
  • 56g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 35g Fett
Erschienen in
  • 4 | 2013, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Den Peperoncino entkernen und in feine Streifchen schneiden.

Schritt 2

Peperoncino, Honig, Essig und Öl (1) verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Avocados halbieren, den Stein und die Schale entfernen. Die Hälften nochmals halbieren und in grobe Stücke schneiden. Sorgfältig mit der Sauce mischen und bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen.

Schritt 4

Die Maiskörner in ein Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen. Zu den Avocados geben.

Schritt 5

Den Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Den Eisbergsalat rüsten, waschen und anschliessend in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen.

Schritt 6

Die Zwiebeln schälen, fein hacken und leicht salzen.

Schritt 7

In einer Pfanne das Rapsöl (2) erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Curry darüberstreuen und die Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 8

Den Pizzateig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Zuerst mit der Crème fraîche bestreichen, dann die Zwiebeln darüber verteilen. Die Pizzette im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen in der Mitte etwa 15 Minuten backen.

Schritt 9

Inzwischen alle vorbereiteten Zutaten für den Salat mischen und auf Tellern anrichten. Die Pizzette in 12 Stücke schneiden und dazu servieren.

Reife Avocados nicht im Kühlschank lagern, sie verfärben sich dabei braun. Sollten die Avocados noch nicht genug reif sein, kann man sie bei Raumtemperatur nachreifen lassen. Beschleunigen lässt sich dies, wenn man die Avocados in Zeitungspapier einwickelt.