Salbei-Pouletspiesse mit Peperoni-Joghurt

Bevor die Pouletbrüstchen auf den Grill kommen, umwickeln wir sie mit Rohschinken. Zu den Spiessen servieren wir einen feinen Peperoni-Joghurt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Salbei-Pouletspiesse mit Peperoni-Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Peperoni-Joghurt:
  • 1 Stück Peperoni gross, rot
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 180 g Naturejoghurt
  • 2 Esslöffel Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie glattblättrig
Spiesse:
  • 4 Stück Pouletbrüstchen
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Senf
  • Pfeffer schwarz, frisch gemahlen, aus der Mühle
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 6 Scheiben Rohschinken dünn geschnitten
  • 12 Blätter Salbei gross
  • 6 Stück Metallspiesse oder Holzspiesse, nicht zu lange
  • Olivenöl zum Braten
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 378 kKalorien
  • 1581 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2007, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Peperoni vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen im oberen Drittel so lange rösten, bis die Peperonihaut dunkle Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch decken und 5 Minuten stehen lassen. Dann die Haut mit Hilfe eines spitzen Küchenmessers abziehen. Die Peperoniviertel je in 3–4 Streifen schneiden.

Schritt 3

Den Knoblauch schälen und hacken. Mit 2–3 Esslöffeln Joghurt in einen hohen Becher geben, die Peperonistreifen beifügen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Restlichen Joghurt und Mayonnaise unterrühren und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Petersilie fein hacken und untermischen.

Schritt 4

Jedes Pouletbrüstchen in 3 Stücke schneiden.

Schritt 5

In einer kleinen Schüssel Zitronensaft, Senf und Pfeffer verrühren. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Das Olivenöl beifügen und alles zu einer sämigen Marinade rühren. Die Pouletstücke rundum damit bestreichen.

Schritt 6

Die Rohschinkenscheiben halbieren. Auf jede Schinkenhälfte 1 Salbeiblatt legen, 1 Stück marinierte Pouletbrust darauf geben und einwickeln. Jeweils 2–3 Pouletstücke der Länge nach auf einen Spiess stecken.

Schritt 7

In einer beschichteten Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Spiesse darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden etwa 8 Minuten braten. Heiss mit der Peperoni-Joghurt-Sauce servieren.