Schachbrett-Guetzli

Die Schachbrett-Guetzli geben nicht nur optisch ein schönes Bild ab, sie schmecken auch fantastisch. Mit unserer Anleitung sind sie ganz einfach gemacht.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 70 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schachbrett-Guetzli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Port. Vanilleteig (siehe Teigrezept)
  • 1 Port. Schokoladenteig (siehe Teigrezept)
  • 1 Eiweiss
Einkaufsliste senden
Benötigte Teige
Haltbarkeit

In einer gut verschliessbaren Dose verpackt sind die Guetzli 2–3 Wochen haltbar.

Nährwert

Pro Portion
  • 67 kKalorien
  • 280 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 7g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2015, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

⅔ des hellen Teiges und ⅔ des dunklen Teiges jeweils auf wenig Mehl 1 cm dick zu einem Rechteck von ca. 35 x 9 cm auswallen. Damit das Schachbrett später möglichst gleichmässig aussieht, am besten zum Auswallen Teigstäbe verwenden.

Wildeisen Kochschule
Schachbrett-Guetzli Schritt für Schritt
Schritt 2

Beide Teigsorten in 1 cm dicke Streifen schneiden; sollte der Teig zu weich sein, vorher nochmals 15–20 Minuten kühl stellen.

Schritt 3

Für die erste Lage einen hellen, einen dunklen und wieder einen hellen Streifen nebeneinanderlegen. Die Streifen dünn mit Eiweiss bestreichen. Für die zweite Lage einen dunklen, einen hellen und wieder einen dunkeln Streifen darauflegen, diese wiederum mit Eiweiss bestreichen. Für die dritte Lage wieder einen hellen, einen dunklen und einen hellen Streifen darauflegen. Für den zweiten Teigstrang mit einer Lage dunkel – hell – dunkel beginnen. Die anderen Streifen entsprechend einem Schachbrett aufschichten, die Lagen jeweils mit Eiweiss bestreichen.

Schritt 4

Die beiden beiseitegestellten Teigstücke (je ⅓ heller und dunkler Teig) jeweils zu einer Teigplatte von ca. 35 x 18 cm auswallen. Die Teigplatten dünn mit Eiweiss bestreichen. Den ersten Schwarz-weiss-Strang in die Teigplatte, den zweiten in die dunkle Teigplatte einwickeln. Beide Teigstücke mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 5

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Schritt 6

Die Teigstränge in 5 mm dünne Scheiben schneiden und diese auf mit Backpapier belegte Bleche legen.

Schritt 7

Die Schachbrett-Guetzli im 160 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieser Guetzli-Klassiker aus einem Vanille- und Schokoladenteig ist zu Unrecht etwas in Vergessenheit geraten. Die Grundteige sind einfach in der Zubereitung, die anschliessende Verarbeitung der beiden Teige benötigt jedoch etwas Fingerspitzengefühl und Geduld, damit man ein akkurates Ergebnis oder besser gesagt ein Schachbrett erhält.