Scharfe Coquelets im Salzteig

Gegessen wird der Salzteig nicht. Er verleiht den kleinen Hähnchen aber eine aussergewöhnliche Würze und hält sie schön saftig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Scharfe Coquelets im Salzteig zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 499 kKalorien
  • 2087 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 41g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2013, S. 59

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel Kurkuma, Salz, Mehl und Wasser zu einem glatten Teig kneten. 15 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Die Kartoffeln im Dampf oder in wenig Salzwasser bissfest garen.

Schritt 3

Den Koriander grob hacken.

Schritt 4

Mit den Fingern die Brusthaut der Coquelets vom Fleisch lösen, sodass ein Zwischenraum entsteht. Mit einem kleinen Messer am Fussansatz der Schenkel die Haut einschneiden und ebenfalls vom Fleisch lösen, so dass ein Zwischenraum entsteht. Mit jedem Coquelet so verfahren und die Zwischenräume mit jeweils 1 Esslöffel Currypaste pro Coquelet füllen.

Schritt 5

Die Kartoffeln in grobe Würfel schneiden. In einer Schüssel mit der restlichen Currypaste und dem Koriander mischen. Die Kartoffeln mit Salz würzen und in den Bauch der Coquelets füllen.

Schritt 6

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 7

Den Teig in 4 Stücke teilen und auf etwas Mehl zu Rondellen von 35 cm Durchmesser auswallen. Den Rand dünn mit Wasser bestreichen. In die Mitte jede Rondelle 1 Coquelet mit der Brust nach unten legen und alles zu einem Paket verschliessen.

Schritt 8

Die Coquelets mit der Verschlussseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 50 Minuten backen.

Schritt 9

Die Randen schälen und in feine Würfelchen schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 10

10 Den Granatapfel halbieren. Die Granatapfelhälften mit der Schnittfläche nach unten über eine Schüssel halten. Mit einer Kelle auf die Rückseite der Schale schlagen und so die Kerne herauslösen. Zitronensaft, Randen, Petersilie und Öl beifügen und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Schritt 11

Nach der Backzeit den Salzteig aufbrechen und die Coquelets ganz oder halbiert mit den Kartoffeln auf Tellern anrichten. Das Randen-Relish separat dazu servieren.

Currypasten gibt es inzwischen in jedem guten Lebensmittelgeschäft zu kaufen. Gelbe Pasten sind milder, rote und grüne schärfer. Als Alternative kann man Currypulver mit etwas Koksmilch oder Joghurt zu einer Paste rühren. Beachten Sie, dass wir bei unseren Angaben immer von gestrichenen Löffeln ausgehen; sonst wird das Ganze je nach verwendeter Paste eine sehr scharfe Angelegenheit!