Scharfer Ananas-Peperoni-Spiess mit kalter Currysauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Scharfer Ananas-Peperoni-Spiess mit kalter Currysauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Currysauce
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salat oder Reis.

Nährwert

Pro Portion
  • 270 kKalorien
  • 1129 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2010, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Die Ananas mit dem Messer grosszügig schälen, halbieren und den Strunk entfernen. Die Ananas in 2 x 2 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 2

Die Peperoni halbieren, entkernen und in etwa gleich grosse Quadrate wie die Ananas schneiden.

Schritt 3

Den Peperoncino halbieren, entkernen, fein hacken und mit dem Rapsöl und etwas Salz sowie Pfeffer verrühren. Unter die Peperoni- und Ananaswürfel mischen. Abwechselnd Ananas und Peperoni auf die Spiesse stecken.

Schritt 4

Für die Sauce die Petersilie fein hacken. Mit Joghurt, Crème fraîche, Currypulver und Zitronensaft mischen und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 5

Eine Bratpfanne leer erhitzen. Die Spiesse darin rundum etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Die Spiesse mit etwas Sauce auf Tellern anrichten.