Schnelle Pesto-Tarte

Diese Tarte mit Pesto, Tomaten und Mozzarella ist eine Mischung aus Flammkuchen und Pizza, jedoch mit Blätterteig gemacht. Eine köstliche Kombination.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2–3 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schnelle Pesto-Tarte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Rolle Butterblätterteig rechteckig ausgewallt, oder normaler Blätterteig
  • 130 g Basilikumpesto siehe Rezept-Tipp
  • 150 g Mozzarella
  • 10 Oliven schwarz oder grün
  • 10 Cherrytomaten
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 1/2 Bund Basilikum
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 872 kKalorien
  • 3648 kJoule
  • 19g Eiweiss
  • 63g Fett
  • 56g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2015, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen mitsamt dem grossen Blech auf der zweituntersten Rille auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Den Blätterteig entrollen und auf ein Backpapier geben. Mit einem scharfen Messer rundum, d.h. auf allen Seiten einen Rand von etwa 2 cm Breite einritzen; dadurch geht später beim Backen der Teigrand schön auf. Den Teigboden (ohne Rand) mit einer Gabel regelmässig einstechen.

Schritt 3

Den Pesto auf dem Teigboden ausstreichen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und diese dritteln. Den Teig damit belegen.

Schritt 4

Die Oliven halbieren und wenn nötig entsteinen. Die Cherrytomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln und die Schnittflächen mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Oliven zwischen dem Mozzarella verteilen.

Schritt 5

Das Eigelb verrühren und den Teigrand damit bestreichen.

Schritt 6

Die Tarte mitsamt dem Backpapier in den 220 Grad heissen Ofen auf das vorgeheizte Blech geben und etwa 15 Minuten backen, bis der Rand goldbraun ist. Herausnehmen, die Basilikumblätter abzupfen und auf der Tarte verteilen. Diese in Stücke schneiden und sofort servieren.

Fast Food im besten Sinn: Für diese Tarte braucht man lediglich einen gekauften, bereits ausgewallten Teig – am besten einen Butterblätterteig –, ein Pesto aus dem Glas oder Frischhalte-Vakuum-Beutel, Mozzarella sowie eine Handvoll Oliven und Cherrytomaten. Welche Sorte Pesto (Basilikum, Petersilie, Rucola, Pilze oder Dörrtomaten) man verwendet, spielt keine Rolle. Das Gleiche gilt für den Käse, bei dem sich alle gut schmelzenden Sorten, aber auch Frischkäse eignen.