Schokoladen-Himbeer-Sterne

Diese Sterne bringen die Augen zum Leuchten: Die frische Himbeer-Füllung und der schokoladige Teig harmonieren perfekt.

Schokoladen-Himbeer-Sterne
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 45 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schokoladen-Himbeer-Sterne zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Port. Schokoladenteig (siehe Teigrezept)
  • 50 g Himbeeren tiefgekühlt und aufgetaut
  • 50 g Himbeerkonfitüre siehe Rezept-Tipp
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Maizena
  • 15 g Puderzucker
  • 200 g Butter weich
Zum Fertigstellen:
  • 75 g Puderzucker
  • 60 g Himbeerkonfitüre
  • nach Belieben rote Lebensmittelfarbe
Einkaufsliste senden
Benötigter Teig
Haltbarkeit

Die gefüllten Guetzli sind an einem kühlen Ort 3–4 Tage haltbar.

Nährwert

Pro Portion
  • 101 kKalorien
  • 422 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 6g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2015, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Den Schokoladenteig auf wenig Mehl 3 mm dünn auswallen. Aus der Teigplatte Sterne ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Den restlichen Teig zusammenkneten, erneut auswallen und weitere Sterne ausstechen.

Schritt 3

Die Sterne im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 11 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 4

Die Himbeeren mit der Himbeerkonfitüre in einen hohen Becher geben und pürieren. Die Masse durch ein feines Sieb direkt in eine kleine Pfanne streichen, um die Kerne zu entfernen. Den Vanillezucker und das Maizena beifügen und alles gut verrühren. Dann die Masse unter Rühren aufkochen. In eine Schüssel umfüllen und zugedeckt auskühlen lassen.

Schritt 5

Den Puderzucker und die Butter in einer nicht zu grossen Schüssel mindestens 5 Minuten mit dem Handrührgerät aufschlagen. Dann nach und nach die Himbeercreme beifügen und unter die Butter schlagen. Die Himbeer-Butter-Creme in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen.

Schritt 6

Auf die Hälfte der Sterne je 1 Tupfer Buttercreme spritzen.

Schritt 7

In einer kleinen Schüssel den Puderzucker mit der Konfitüre und nach Belieben etwas Lebensmittelfarbe zu einer dicken Glasur verrühren. Sollte die Glasur noch etwas zu fest sein, wenig Wasser oder Zitronensaft beifügen. Wer keine Kerne in der Glasur mag, verwendet entweder eine Konfitüre ohne Kerne oder streicht die Glasur durch ein Sieb, um diese zu entfernen. Die Glasur mit einem Pinsel auf die andere Hälfte der Sterne streichen. Die bestrichenen Sterne auf die Sterne mit der Buttercreme legen und leicht andrücken. Die Sterne bis zum Servieren kühl lagern.

Für die Füllung kann auch jede andere Konfitüre auf der Basis von Beeren verwendet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Gelee (z.B. Johannisbeergelee) oder eine Konfitüre (z.B. Brombeer-, Himbeer- oder Erdbeerkonfitüre) handelt.

„Anstelle einer Zuckerglasur können die Sterne auch mit Schokoladenglasur bestrichen werden.“

–Florina Manz Rezeptautorin