Schokoladenmousse-Torte

Bei dieser traumhaften Schokoladenmousse-Torte werden die Eier getrennt aufgeschlagen, damit das Biskuit trotz viel Schokolade schön luftig bleibt.

Schokoladenmousse-Torte
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schokoladenmousse-Torte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Füllung
Biskuit
Zum Fertigstellen
  • 1 dl Baileys
  • 150 g Schokoladespäne zum Garnieren
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 517 kKalorien
  • 2163 kJoule
  • 43g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2010, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Für die Füllung die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit den herausgekratzten Samen in eine Pfanne geben. Den Rahm beifügen und alles aufkochen.

Schritt 2

Die Schokolade in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Mit dem heissen Vanillerahm übergiessen und schmelzen lassen. Dann gut glatt rühren. Den Schokoladenrahm zugedeckt im Kühlschrank 6 Stunden, am besten aber über Nacht, durchkühlen lassen.

Schritt 3

Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand mit Butter bestreichen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 4

Für das Biskuit die Schokolade mit der Butter über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 5

Die Eigelb mit der ersten Portion Zucker (1) mit der Haushaltmaschine oder mit dem Handrührgerät während 8 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

Schritt 6

Das Mehl sieben und mit den Mandeln mischen.

Schritt 7

Die Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker (2) unter Weiterrühren einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis ein fester, glänzender Eischnee entstanden ist.

Schritt 8

Die Schokolade-Butter-Masse unter die Eigelbcreme rühren. Dann die Mehl-Mandel-Mischung sorgfältig, aber zügig mit dem Gummispachtel unterziehen. Zuletzt den Eischnee unterheben und die Masse in die vorbereitete Springform füllen.

Schritt 9

Das Biskuit im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 35 Minuten backen. Herausnehmen, 10 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Schritt 10

Das Biskuit waagrecht mit einem langen, gewellten Messer in 3 möglichst gleichmässige Böden schneiden.

Schritt 11

Die Vanilleschote aus dem Schokoladenrahm entfernen und den Rahm steif schlagen.

Schritt 12

Den ersten Biskuitboden auf eine Tortenplatte oder auf den Boden einer Springform geben. Den Boden mit 1⁄ 3 des Baileys tränken und mit 1⁄ 3 des Schokoladenrahms bestreichen. Darauf einen weiteren Biskuitboden geben, wieder mit 1⁄ 3 Baileys tränken und mit 1⁄ 3 Schokoladenrahm bestreichen. Nun den letzten Biskuitboden darauf geben, mit dem restlichen Baileys tränken und rundherum mit dem restlichen Rahm einstreichen. Die Torte mit Schokoladenspänen bestreuen und bis zum Servieren kühl stellen. Vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Kakaopulver bestreuen.