Schokoladenparfait

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 3-4 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schokoladenparfait zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 50 g Edelbitterschokolade
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 Stück Ei
  • 50 g Zucker
  • 2 dl Rahm
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 323 kKalorien
  • 1351 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2007, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Portionenförmchen oder eine kleine Terrinenform dünn mit Öl ausstreichen. Mit Klarsichtfolie auslegen.

Schritt 2

Die Schokolade grob hacken. In eine kleine Schüssel geben. In eine kleine Pfanne etwa 1 cm hoch Wasser geben und aufkochen. Die Schüssel auf die Pfanne stellen und die Schokolade über dem leicht kochenden Wasserbad langsam schmelzen lassen (A).

Schritt 3

Inzwischen in eine zweite kleine Schüssel Eigelb, Ei und Zucker geben und gut verrühren. In eine zweite Pfanne ebenfalls etwa 1 cm hoch Wasser geben und aufkochen. Die Schüssel auf die Pfanne stellen und die Eimasse über dem lebhaft kochenden Wasserbad unter ständigem Rühren cremig schlagen (B). Achtung: Dies geht ziemlich schnell, lieber zwischendurch einmal vom Wasserbad nehmen und neben der Herdplatte weiterschlagen.

Schritt 4

Die geschmolzene Schokolade glatt rühren und mit der Eicreme mischen (C). Die Schüssel mit der Creme in eine grössere Schüssel mit eiskaltem Wasser stellen und die Creme so lange rühren, bis sie kalt ist (D).

Schritt 5

In einer weiteren kleinen Schüssel mit dem Handrührgerät oder einem Schwingbesen den Rahm steif schlagen. Mit einem Gummischaber unter die Schokoladencreme ziehen (E). Die Creme in die vorbereitete Form füllen. Im Tiefkühler mindestens 3 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 6

Zum Servieren das Schokoladenparfait aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten oder aus den Portionenförmchen auf Teller stürzen. Nach Belieben mit einem Tupfer Rahm und Früchten (z. B. Orangenfilets) oder einer Himbeersauce (aus tiefgekühlten Früchten) garnieren.