Schwarzwurzelterrine mit Schnittlauchschaum

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6-8 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schwarzwurzelterrine mit Schnittlauchschaum zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Schwarzwurzeln frisch
  • 1/2 Stück Zitronen Saft
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Eigelb
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat wenig
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüss
Schnittlauchschaum:
  • 2 dl Halbrahm
  • 1 Messerspitze Rosenpaprika
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teelöffel Cognac nach Belieben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 185 kKalorien
  • 774 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 15g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2006, S. 33

Zubereitung

Schritt 1

Schwarzwurzeln unter fliessendem Wasser schälen, in Stücke schneiden, dann in Zitronenwasser legen.

Schritt 2

Die Schwarzwurzeln in wenig kochendem Salzwasser oder über Dampf weich garen. Gut abtropfen lassen. 2 Schwarzwurzeln beiseite legen. Restliche Schwarzwurzeln und Rahm in einem hohen Becher mit dem Stabmixer oder im Mixer pürieren. Die Eier und das Eigelb kräftig darunter mischen und die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 3

Eine Terrinenform oder 6–8 kleine Portionenförmchen ausbuttern. Gut die Hälfte der Masse einfüllen. Die beiseite gelegten Schwarzwurzeln darauf legen. Den Paprika unter die restliche Masse rühren und diese ebenfalls einfüllen.

Schritt 4

Die Terrine auf ein gefaltetes Tuch in eine ofenfeste Form stellen und heisses Wasser bis 1 cm unter den Rand der Terrinenform einfüllen. Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 25–30 Minuten garen.

Schritt 5

Inzwischen für den Schnittlauchschaum Halbrahm mit Rosenpaprika flaumig schlagen. Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen dazuschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Cognac parfümieren.

Schritt 6

Die Terrine nach dem Garen einige Minuten ruhen lassen, dann stürzen und in Tranchen schneiden. Warm oder ausgekühlt mit dem Schnittlauchschaum servieren.