Schweinscarré an Gemüse-Curry-Sauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinscarré an Gemüse-Curry-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch:
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Zucker braun
  • 2 Esslöffel Sherry trocken, (1)
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1/2 Teelöffel Tabasco
  • 1/2 Teelöffel Worcestershiresauce
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 kg Schweinscarrée (ohne Fettdeckel, evtl. vom Metzger entfernen lassen)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Stück Nelken
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1/2 dl Sherry trocken, (2)
Sauce:
Gemüse:
Garnitur:
  • Kokosfett zum Ausbacken
  • 75 g Reisnudeln
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 693 kKalorien
  • 2899 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 31g Eiweiss
  • 55g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2006, S. 39

Zubereitung

Schritt 1

Curry, Zucker, Sherry (1), Öl, Tabasco und Worcestershiresauce zu einer Marinade rühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen.

Schritt 2

Wenn nötig den Fettdeckel des Schweinscarrés wegschneiden. Das Fleisch rundum mit Marinade bestreichen. Zugedeckt mindestens 1 Stunde, besser aber länger marinieren lassen.

Schritt 3

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 4

Das Schweinscarré mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter nur moderat erhitzen – die Gewürze sollen nicht verbrennen! – und das Fleisch zuerst bei mittlerer, dann bei kleiner Hitze rundum je nach Dicke während insgesamt 10–12 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im Ofen bei 80 Grad 2–2½ Stunden gar ziehen lassen.

Schritt 5

Den Bratensatz mit dem Sherry (2) auflösen. Durch ein Siebchen giessen und beiseite stellen.

Schritt 6

Für die Sauce die Schalotte schälen und fein hacken. Den Stangensellerie rüsten und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten quer halbieren, entkernen und klein würfeln.

Schritt 7

Die Butter erhitzen. Schalotte und Stangensellerie darin andünsten. Den Curry darüber streuen und kurz mitdünsten. Tomaten, Chutney, Sherry (3), Bouillon sowie den beiseite gestellten Bratenjus beifügen. Die Sauce auf mittlerem Feuer während etwa 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. Durch ein feinmaschiges Sieb passieren, dabei das zurückgebliebene Gemüse gut ausdrücken. Die Sauce in die Pfanne zurückgeben. Den Doppelrahm beifügen und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis sie leicht bindet. Mit Salz, Pfeffer sowie nach Belieben etwas Curry abschmecken.

Schritt 8

Während die Sauce kocht, das Gemüse vorbereiten: Den Broccoli rüsten und in kleine Röschen teilen. Die Peperoni halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Den Stangensellerie rüsten und in Rädchen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken.

Schritt 9

Die Butter erhitzen. Die Schalotte beifügen und hellgelb dünsten. Broccoli, Peperoni und Stangensellerie beifügen und im eigenen Saft knackig dünsten; nach Belieben 1–2 Esslöffel Wasser beifügen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 10

Für die Garnitur in einer tiefen Bratpfanne oder in einem Bräter reichlich Kokosfett erhitzen. Die Reisnudeln mit einer Schere halbieren. Portionenweise in das sehr heisseFett geben; die Nudeln quellen dabei sofort auf. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 11

Zum Servieren das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse in die Mitte von vorgewärmten Tellern geben, das Fleisch darauf anrichten, alles mit etwas Sauce umgiessen und mit gebackenen Reisnudeln garnieren.