Schweinsfiletröllchen an Orangen-Senf-Sauce

Leicht fruchtig, leicht pikant und sicher wunderbar würzig kommt dieses schnelle Fleischgericht daher – geniessen kann man es gerne langsam.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinsfiletröllchen an Orangen-Senf-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Körniger Reis oder feine, in Butter geschwenkte Nudeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 520 kKalorien
  • 2175 kJoule
  • 4g Kohlenhydrate
  • 29g Eiweiss
  • 39g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2012, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne die Butter (1) erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Vom Feuer nehmen. Den Senf und die Orangenschale untermischen. Abkühlen lassen.

Schritt 2

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 3

Inzwischen die Schweinsfi letmedaillons zwischen Klarsichtfolie mit dem Wallholz dünn klopfen. Jeweils mit etwas Pfeffer aus der Mühle bestreuen, etwas Schalottenmischung daraufgeben und die Fleischplätzchen aufrollen. Die Nahtstelle mit 1 Salbeiblatt belegen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Schweinsfi letröllchen salzen und rundum insgesamt 3 Minuten braten. Auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 15–20 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 5

Den Bratensatz mit dem Weisswein aufl ösen und durch ein feines Sieb in eine kleine Pfanne giessen. Bouillon und Orangensaft beifügen und alles auf grossem Feuer auf ½ dl einkochen lassen.

Schritt 6

Unmittelbar vor dem Servieren den Senf in die heisse Sauce rühren, die Butter (2) in Flocken beifügen und in die leicht kochende Sauce einziehen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Schweinsfi letröllchen träufeln und diese sofort servieren.

Das gleiche Rezept kann auch mit Kalbsoder Pouletschnitzeln (waagrecht halbierte oder gedrittelte Pouletbrüstchen gibt es fertig zu kaufen) zubereitet werden. Wer Salbei nicht mag, ersetzt sie durch Basilikum.