Schweinsragout an Kräuter-Knoblauch-Sauce

Ragout ist eines der preisgünstigeren Stücke des Schweins. Aber auch das lässt sich zu einem köstlichen Gericht verarbeiten.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 5–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinsragout an Kräuter-Knoblauch-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Polenta oder Kartoffelstock.

Nährwert

Pro Portion
  • 375 kKalorien
  • 1569 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 35g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 8 ProPoints
Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Schritt 2

Thymianblättchen und Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.

Schritt 3

Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Majoran, Oregano, Fenchelsamen und Olivenöl mischen und mit dem Fleisch in einen grossen Gefrierbeutel geben. Den Beutel verschliessen, drehen und wenden, damit das Fleisch mit Marinade überzogen wird. Das Ragout 1–2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 4

Am Zubereitungstag die Zwiebeln schälen und fein hacken.

Schritt 5

Das Fleisch aus dem Beutel nehmen und kräftig salzen und pfeffern. In einem Bräter oder in einer weiten Pfanne das Ragout in 3–4 Portionen anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Schritt 6

Im Bratensatz die Zwiebeln andünsten. Mit dem Noilly Prat und der Bouillon ablöschen. Das Fleisch wieder beifügen und die Lorbeerblätter dazulegen. Alles aufkochen. Dann das Ragout zugedeckt auf etwa mittlerer Stufe je nach Fleischqualität 1¾–2 Stunden weich schmoren. Wenn nötig zwischendurch Flüssigkeit in Form von Bouillon oder Noilly Prat nachgiessen.

Schritt 7

Am Schluss der Garzeit die Lorbeerblätter entfernen und wenn nötig das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer der Sauce dieses Ragouts zum Schluss etwas mehr Bindung geben möchte, kann dies ganz einfach machen: 1 dl Flüssigkeit mit einem Teil der Zwiebeln fein pürieren und dem Ragout wieder beifügen.