Schweinsspiesschen Jägerart

Viel Abwechslung am Spiess: Und erst noch schnell zubereitet.

Schweinsspiesschen Jägerart
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinsspiesschen Jägerart zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Gemischter Blatt- oder ein Cherrytomatensalat.

Nährwert

Pro Portion
  • 503 kKalorien
  • 2104 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 3|2011, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Das Schweinssteak der Länge nach halbieren und jede Hälfte in 3 Stücke schneiden. Die Lorbeerblätter dem Rand entlang mit einer Schere einschneiden. Die Zitrone in 4 Stücke schneiden. Die Brötchenhälfte halbieren. Die Rohschinkenscheiben lamellenartig falten.

Schritt 2

Alle diese vorbereiteten Zutaten sowie die Cipollata auf 2 Spiesse stecken.

Schritt 3

Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Mit dem Olivenöl und reichlich Pfeffer aus der Mühle verrühren. Alle Zutaten auf den Spiessen damit bestreichen.

Schritt 4

Kurz vor dem Servieren in einer beschichteten Bratpfanne wenig Olivenöl erhitzen. Die Schweinssteakstücke an den Spiessen mit etwas Salz würzen. Die Spiesse im heissen Öl bei mittlerer Hitze insgesamt 10–12 Minuten braten. Heiss servieren.

Dieser reichhaltige Fleischspiess sollte schön langsam bei mittlerer Hitze gebraten und öfters gewendet werden, damit die Zutaten schön bräunen, aber nicht verbrennen. Selbstverständlich kann man die Fleischzutaten beliebig variieren, z. B. anstelle von Schweinssteak Kalbfl eisch oder Poulet verwenden, die Schweinscipollata durch solche aus Kalbfl eisch und Rohschinken durch Rohessspeck ersetzen. Immer dabei sein sollten hingegen Zitrone und Lorbeerblätter, die dem Spiess Würze geben, sowie einige Brotstücke, die das Aroma des Bratensatzes aufnehmen.