Schweinssteak mit Schalottenbutter

Mit diesem saftigem Schweinesteak verwöhnen Sie Ihre Lieben! Die Schalottenbutter macht das Steak besonders aromatisch.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinssteak mit Schalottenbutter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Schalottenbutter:
  • 2 Schalotten
  • 100 g Butter weich
  • 1/2 dl Madeira roter Portwein
  • 1 dl Rotwein
  • 1/2 Bund Estragon oder glattblättrige Petersilie
  • 1 Teelöffel Senf körnig
  • 1/2 Teelöffel Balsamicoessig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fleisch:
  • 4 Schweinssteak je ca. 150 g
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1/2 dl Madeira oder roter Portwein
  • 1 dl Rotwein
  • 1 Teelöffel Zucker
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Schalottenbutter in der rezeptierten Menge zubereiten (siehe Rezept-Tipp); 30 g davon für die Sauce verwenden. Zutaten für das Fleisch halbieren.
1 Person: Schalottenbutter in der rezeptierten Menge zubereiten (siehe Rezept-Tipp); 15 g davon für die Sauce verwenden. Für das Schweinssteak je ½ dl Madeira oder Portwein sowie Rotwein verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 421 kKalorien
  • 1761 kJoule
  • 27g Eiweiss
  • 31g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Für die Buttermischung die Schalotten schälen und sehr fein hacken.

Schritt 2

Von der Butter 1 Esslöffel in eine kleine Pfanne geben und erhitzen. Die Schalotten darin glasig andünsten. Den Madeira oder Portwein und den Rotwein beifügen und alles auf lebhaftem Feuer so lange einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Die Schalotten abkühlen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Estragon oder die Petersilie sehr fein hacken.

Schritt 4

Die restliche Butter (ca. 90 g) mit einer Kelle so lange kräftig durchrühren, bis sich kleine Spitzen bilden. Die abgekühlten Schalotten, den Estragon oder die Petersilie, den Senf und den Balsamicoessig beifügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und sehr gut mischen.

Schritt 5

Die Buttermischung auf Alufolie geben und zu einer Rolle formen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Schritt 6

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 7

Die Schweinssteaks beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter rauchheiss erhitzen. Die Schweinssteaks je nach Dicke auf jeder Seite 1½ –2 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 30–45 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 8

Überschüssiges Bratfett abgiessen. Den Bratensatz mit dem Madeira oder Portwein sowie dem Rotwein auflösen und auf ½ dl einkochen lassen. Durch ein feines Sieb in eine kleine Pfanne giessen. Beiseitestellen.

Schritt 9

Unmittelbar vor dem Servieren die Ofentemperatur auf 230 Grad erhöhen und die Schweinssteaks in aufsteigender Hitze 4–5 Minuten (ab Umschalten des Ofens gerechnet) Temperatur annehmen lassen.

Schritt 10

Gleichzeitig den Bratenjus nochmals kräftig aufkochen. Etwa 60 g Schalottenbutter in Stücken dazugeben und in die leicht kochende Sauce einziehen lassen. Wenn nötig mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 11

Die Schweinssteaks quer zur Faser in breite Stücke schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Schalottenbuttersauce umgiessen.

Es lohnt sich, gleich eine grössere Menge dieser Buttermischung zuzubereiten, lässt sie sich doch problemlos tiefkühlen und für viele Gerichte verwenden. In Stücke geschnitten, kann sie auf kurz gebratenes Fleisch gegeben werden und ersetzt damit die Sauce. Oder aber man gibt sie in eine Saucenreduktion, um diese zu aromatisieren und gleichzeitig zu binden, wie wir es in diesem Rezept zu Schweinssteaks machen.