Sellerie-Bratwurst mit Apfelsalat

Die eher deftige Wurstmischung erhält eine frische Beilage aus saftigen Herbstäpfeln, Frühlingszwiebeln und Kresse.

Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sellerie-Bratwurst mit Apfelsalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Apfelsalat:
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 1/2 Teelöffel Senf scharf
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3–4 grössere säuerliche Äpfel, ca. 600 g
Sellerie-Bratwurst:
zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Im Ofen gebratene Kartoffelschnitze (Kartoffel-Wedges) oder knuspriges Brot.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 551 kKalorien
  • 2305 kJoule
  • 20g Eiweiss
  • 40g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2016, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Für die Salatsauce den Zitronensaft mit dem Senf, Salz und Pfeffer verrühren, dann das Öl nach und nach unterschlagen.

Schritt 2

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden. Mit den Zwiebelringen sofort unter die Salatsauce mischen. Den Salat wenn nötig nachwürzen und zugedeckt beiseitestellen.

Schritt 3

Den Sellerie schälen und in knapp 1 cm grosse Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Die Thymianblättchen von den Zweigen streifen. Die Bratwurstmasse in kleinen Stücken aus der Haut drücken.

Schritt 4

In einer grossen Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Den Sellerie und die Zwiebelstreifen hineingeben, salzen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden 8–10 Minuten braten, bis der Sellerie bissfest ist.

Schritt 5

Die Bratwurststücke mit dem Thymian dazugeben und alles weiter braten, bis die Wurst nicht mehr roh aussieht. Die Bouillon und den Rahm dazugiessen, alles mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen und noch kurz weiter garen.

Schritt 6

Die Kresse in einem Sieb kalt abbrausen und trocken schütteln. Unter den Apfelsalat mischen. Zur Sellerie-Bratwurst servieren.

Den Sellerie haben wir nur so lange gebraten, bis er schön bissfest ist. Wer ihn weich lieber mag, kann die Selleriewürfel in Salzwasser etwa 2 Minuten vorkochen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und erst dann braten.