Sellerie-Gulasch

Was darf auf keinen Fall in einem Gulasch fehlen? Genau: das Paprika-Pulver. Ob scharf oder mild kann man nach Belieben variieren.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sellerie-Gulasch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Reis oder Salzkartoffeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 162 kKalorien
  • 677 kJoule
  • 17g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 7g Fett
Erschienen in
  • 3 | 2013, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2

Die Pfefferkörner, den Kümmel und den Majoran im Mörser fein zerstossen. Die Gewürze mit den beiden Paprikasorten mischen.

Schritt 3

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Alles leicht salzen und so lange auf mittlerer Stufe dünsten, bis die Zwiebeln zu bräunen beginnen. Dann das Tomatenpüree und die Gewürzmischung beifügen und kurz mitrösten. Mit der Bouillon ablöschen und alles auf mittlerer Hitze zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen den Sellerie schälen und in Würfel von etwa 1½ x 1½ cm schneiden.

Schritt 5

Den Sellerie in die Paprikasauce geben und darin zugedeckt weich garen. Am Schluss das Selleriegulasch mit Salz und etwas Essig abschmecken. Nach Belieben mit Crème fraîche oder einer Joghurtsauce servieren.