Sellerie-Kartoffel-Küchlein

Während die Kartoffeln durch die Presse gedrückt werden, bearbeitet man den Sellerie mit der Gabel. Dieser Kontrast macht den Reiz bei diesen würzigen Küchlein aus.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sellerie-Kartoffel-Küchlein zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 259 kKalorien
  • 1083 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 10|2010, S. 11

Zubereitung

Schritt 1

Den Sellerie und die Kartoffeln schälen, beide in Würfel schneiden, jedoch nicht miteinander mischen. Beide Gemüse im Dampf oder in wenig Salzwasser in 2 Pfannen weich garen.

Schritt 2

Inzwischen die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Kräuter fein hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebeln darin goldbraun braten.

Schritt 4

Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Zwiebeln, Kräuter und Eigelb untermischen. Den Sellerie mit der Gabel grob zerdrücken und ebenfalls unter die Kartoffelmasse arbeiten. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 5

Die Sellerie-Kartoffel-Masse in 12 gleichmässig grosse Portionen teilen. Auf etwas Mehl zu Küchlein formen. Bis zum Braten kühl stellen.

Schritt 6

Kurz vor dem Servieren in einer beschichteten Bratpfanne reichlich Bratbutter erhitzen. Die Küchlein darin auf beiden Seiten goldbraun braten. Zu den Küchlein passt ein Blattsalat. Sie sind aber auch eine köstliche Beilage zu geschmortem oder gebratenem Fleisch.