Sellerie mit Spinat und pochiertem Ei

Sellerie mit Spinat und pochiertem Ei
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sellerie mit Spinat und pochiertem Ei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Sellerieknolle ca. 500 g
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Blattspinat tiefgekühlt, ersatzweise 800 g frischer Winterspinat
  • 1 Zwiebel gross
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Butter (1)
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Rahm
  • 4 Eier gross, frisch
  • 1 Stück Trüffel schwarz, eingelegt; etwa 20 g
  • 1 Esslöffel Butter (2)
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 337 kKalorien
  • 1410 kJoule
  • 14g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 9 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Die Sellerieknolle schälen und in 4 Scheiben von 1½ cm Dicke schneiden. Für eine schöne runde Form kann man die Scheiben nach Belieben zusätzlich mit einem Ausstecher ausstechen. Von den Sellerieresten 50 g fein reiben; restlichen Sellerie anderweitig verwenden.

Schritt 2

Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. Beides mit dem Öl mischen, die Selleriescheiben damit beidseitig einstreichen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Selleriescheiben 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3

Ist der Spinat gefroren, antauen lassen und gut auspressen. Wird frischer Spinat verwendet, diesen gut waschen, dabei wenn nötig sehr grobe Stiele entfernen. Den Spinat in reichlich kochendem Salzwasser 1½–2 Minuten blanchieren. Dann sofort unter kaltem Wasser abschrecken und anschliessend von Hand ausdrücken.

Schritt 4

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und den fein geriebenen Sellerie darin andünsten. Die Bouillon dazugiessen und alles zugedeckt 10 Minuten kochen lassen. Dann den Rahm beifügen und die Selleriesauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Für die Eier 2 Tassen mit jeweils 1 grossen Stück Klarsichtfolie auslegen und mit etwas Öl dünn bestreichen. Jeweils 1 Ei aufschlagen und sorgfältig in eine der vorbereiteten Tassen gleiten lassen. Die Klarsichtfolie zu einem Bündel zusammenraffen und mit dem Ende einer langen Schnur zubinden. Mit dem anderen Ende der Schnur das zweite Eipäckchen binden. Die restlichen Eier auf die gleiche Weise vorbereiten.

Schritt 7

Kurz vor dem Servieren die marinierten Selleriescheiben im Dampf weich garen.

Schritt 8

Den Trüffel in feinste Scheibchen hobeln oder schneiden. Mit der zweiten Portion Butter (2) in ein Pfännchen geben und erwärmen.

Schritt 9

In einer hohen Pfanne reichlich Wasser zum Kochen bringen. Eine Kelle über die Pfanne legen und die Eierbeutel daran hängen. Wichtig: Die Eier dürfen den Boden der Pfanne nicht berühren. Die Eier vor dem Siedepunkt etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Die Eier können auch im Dampf gegart werden.

Schritt 10

Die Selleriesauce aufkochen. Den vorbereiteten Spinat beifügen, gut heiss werden lassen und wenn nötig nachwürzen.

Schritt 11

Die Selleriescheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten. Darauf ein Spinatbett geben und auf dieses das Ei anrichten. Mit zurückgebliebener Rahmsauce umgiessen und die Trüffelbutter über die Eier verteilen.