Selleriepüree

Etwas geschlagener Rahm macht dieses Püree besonders luftig und cremig. Es schmeckt als Beilage oder mit Gemüse als Hauptgang.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Selleriepüree zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 127 kKalorien
  • 531 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 7g Fett
Erschienen in
  • 4 | 2013, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Den Sellerie und die Kartoffeln schälen und in etwa 3 cm grosse Würfel schneiden. In eine Pfanne geben und die Milch dazugiessen. Den Sellerie zugedeckt etwa 25 Minuten sehr weich garen. Darauf achten, dass die Milch nicht überkocht! Von Zeit zu Zeit umrühren.

Schritt 2

Den Sellerie mitsamt Milch mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zugedeckt in der Pfanne bis zum Servieren beiseitestellen.

Schritt 3

Den Rahm steif schlagen. Ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und kühl stellen.

Schritt 4

Kurz vor dem Servieren das Selleriepüree sorgfältig unter gelegentlichem Rühren erhitzen. Zuletzt den geschlagenen Rahm untermischen und wenn nötig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Püree ist zusammen mit den kurz gebratenen Cipollotti oder Frühlingszwiebeln auch ein wunderbares fleischloses Gericht. Und: Verzichten Sie auf keinen Fall auf den geschlagenen Rahm am Schluss, er macht das Püree noch köstlicher!