Shepard’s Pot Pie – Kleine Kartoffel- Rindfleisch-Pies

Die Shepherds Pot Pies lassen sich gut am Vortag vorbereiten, allerdings müssen sie dann länger gebacken werden.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Shepard’s Pot Pie – Kleine Kartoffel- Rindfleisch-Pies zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

FLEISCH:
KARTOFFELPÜREE:
  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 dl Milch
  • 50 g Butter
  • 3/4 Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
GEMÜSE:
ZUM ÜBERBACKEN:
  • 50 g geriebener Sbrinz AOP
  • einige Butterflöckchen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 239 kKalorien
  • 999 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 36g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2017, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die Bratspecktranchen in Streifen schneiden.

Schritt 2

Das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf in der heissen Bratbutter das Fleisch in 2 Portionen kräftig anbraten. Herausnehmen.

Schritt 3

Im Bratensatz die Speckstreifen leicht knusprig braten. Die Zwiebel, den Knoblauch und das Tomatenpüree beifügen und alles kurz mitrösten. Das Fleisch wieder beifügen, alles gut mischen, den Rotwein, den Bouillonwürfel und die Kräuterzweige dazugeben und aufkochen. Dann das Geschnetzelte zugedeckt 1 Stunde leise schmoren lassen.

Schritt 4

Inzwischen die Cherrytomaten halbieren und die Schnittflächen mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 1 Stunde Garzeit zum Geschnetzelten geben und alles zugedeckt noch so lange kochen lassen, bis das Fleisch sehr weich ist.

Schritt 5

Während das Geschnetzelte gart, die Kartoffeln schälen, je nach Grösse halbieren oder vierteln und in Salzwasser zugedeckt weich garen. Abschütten, in die Pfanne zurückgeben und trocken dämpfen. Dann sofort durch das Passevite oder die Kartoffelpresse in eine Schüssel passieren. In der Pfanne die Milch und die Butter aufkochen, zu den Kartoffeln giessen und alles kräftig durchrühren. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken

Schritt 6

Für das Gemüse die Rüebli schälen, der Länge nach vierteln und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 7

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Rüebli beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon dazugiessen und die Rüebli zugedeckt nur gerade knapp weich dünsten. Am Schluss die Erbsen beifügen und etwa 5 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (siehe auch Tipp).

Schritt 9

Eine Auflaufform von etwa 24 cm Durchmesser oder 8–12 eher weite Tassen – z.B. klassische Teetassen –, Bowlen oder Weck-Gläser von mindestens ¼ l Inhalt ausbuttern. Das Geschnetzelte mitsamt Sauce in den Formen verteilen. Darüber das Gemüse geben. Zuletzt den Kartoffelstock als Haube darüber geben und mit einem Gummispachtel, den man in heisses Wasser taucht, glatt streichen. Mit dem Sbrinz bestreuen und mit Butterflöckchen belegen.

Schritt 10

Die Shepard’s Pot Pies im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille backen. Portionenformen haben etwa 25 Minuten, eine grosse Form 35–40 Minuten (siehe auch Tipp). Heiss in der Form servieren.

Der Shepard’s Pie kann gut 1 Tag im Voraus zubereitet und kühl gestellt werden. Er muss in diesem Fall jedoch länger backen, da das kalte Gericht genügend Zeit braucht, damit es nicht nur durch und durch kräftig heiss wird, sondern sich beim Backen quasi «vermählt.» Den Backofen nicht auf 200, sondern auf 180 Grad vorheizen und kleine Formen 35–40 Minuten, eine grosse Form 50–60 Minuten backen.