Sonntagsbrötchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 4 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sonntagsbrötchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Zum Fertigstellen:
  • 1 Esslöffel Milch
  • 1 Esslöffel Haferflocken oder Kerne, nach Belieben
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Den Teig für die Sonntagsbrötchen bereitet man am Samstagabend zu!

Nährwert

Pro Portion
  • 229 kKalorien
  • 958 kJoule
  • 46g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 1g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2008, S. 12

Zubereitung

Schritt 1

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.

Schritt 2

Die Hefe in der Buttermilch auflösen und zum Mehl geben. Alles während 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Mit einem Deckel oder Teller gut verschliessen Sonntagsbrötchen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

Wer am Sonntag zuerst aufsteht, heizt den Ofen auf 200 Grad vor.

Schritt 4

Den Teig nochmals kurz kneten und daraus 4 Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Ein ofenfestes Förmchen mit Wasser füllen und zwischen die Brötchen stellen (durch den Dampf gehen die Brötchen schön auf). Die Brötchen längs einschneiden und mit der Milch bepinseln. Nach Belieben mit Haferflocken oder Kernen bestreuen.

Schritt 5

Die Sonntagsbrötchen im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Nach Belieben lauwarm servieren.